Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Für einen guten Zweck Coaches von Federer, Djokovic & Co. lassen sich versteigern

Zur Unterstützung derzeit arbeitsloser Trainer lassen sich Ivan Ljubicic, Marian Vajda und andere Tennis-Ikonen versteigern.

Ivan Ljubicic
Legende: Gibt für einmal nicht Federer die Tipps Fans können ein Training mit Ivan Ljubicic gewinnen. Freshfocus

Wie die Spielervereinigung ATP am Montag mitteilte, haben Fans die Möglichkeit, Trainingsstunden mit Stars-Coaches, Link öffnet in einem neuen Fenster zu ersteigern. Das Geld aus der Auktion kommt Trainern zugute, die ihre Tätigkeit aufgrund der Corona-Krise derzeit nicht ausüben können. Ein Teil des Geldes fliesst zudem in einen globalen Fonds zur Bekämpfung der Corona-Folgen.

«Die Corona-Pandemie hat die Möglichkeiten vieler Leute beschränkt, arbeiten zu können. Trainer sind da keine Ausnahme», sagte ATP-Boss Andrea Gaudenzi.

Zur Auktion zur Verfügung stellen sich:

  • Ivan Ljubicic (Trainer Roger Federer)
  • Marian Vajda (Novak Djokovic)
  • Carlos Moya (Rafael Nadal)
  • Patrick Mouratoglou (Serena Williams)
  • Paul Annacone (ehem. Federer)
  • Boris Becker (ehem. Djokovic)
  • Darren Cahill (ehem. Andre Agassi, Lleyton Hewitt)
  • Ivan Lendl (ehem. Andy Murray)
  • Goran Ivanisevic (ehem. Djokovic)
  • Brad Gilbert (ehem. Agassi, Murray)

Die Gewinner können im Rahmen von ATP-Turnieren und Grand Slams im kommenden Jahr mit den prominenten Lehrmeistern trainieren.

Video
Wie die Corona-Krise Sandro Ehrats Pläne durchkreuzen
Aus sportpanorama vom 07.06.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.