Gstaad-Wildcard für Chiudinelli

Marco Chiudinelli hat die dritte und letzte Wildcard für das Suisse Open in Gstaad erhalten. Damit wird im Berner Oberland ein Schweizer Quartett am Start sein.

Video «Tennis: Chiudinelli mit Wildcard in Gstaad» abspielen

Chiudinelli mit Wildcard in Gstaad («sportaktuell»)

0:17 min, vom 18.7.2013

Nach Roger Federer (ATP 5) und Henri Laaksonen (ATP 196) ist der 31-jährige Chiudinelli (ATP 162) der 3. Schweizer, der in der kommenden Woche mit einer Wildcard im Gstaad-Hauptfeld figuriert.

Ebenfalls am Start sein wird Stanislas Wawrinka (ATP 10), der seine Zusage schon frühzeitig bekannt gegeben hatte.

2013 zum 1. Mal im Hauptfeld

Chiudinelli, die ehemalige Nummer 52 der Welt, hat ein durchzogenes Halbjahr hinter sich. Im Berner Oberland spielt er erstmals in diesem Jahr auf der Tour in einem ATP-Turnier im Haupttableau. In Gstaad tritt er indes bereits zum 5. Mal an.