Zum Inhalt springen

Header

Video
Federer gegen Nadal: Ein ikonisches Duell
Aus sportaktuell vom 11.07.2019.
abspielen
Inhalt

Hammerduell Federer vs. Nadal 11 Jahre nach dem «besten Spiel aller Zeiten»

Roger Federer und Rafael Nadal treffen in Wimbledon erst zum 4. Mal aufeinander. Zum 1. Mal im Halbfinal.

Roger Federer gegen Rafael Nadal ist DER Klassiker auf der ATP Tour. Seit 2004 standen sich die beiden 39 Mal gegenüber. 15 Mal siegte der Schweizer, 24 Mal der Spanier – zuletzt an den French Open 2019, wo er Federer im Halbfinal nur gerade 9 Games überliess.

Nirgends hat Federer öfters gegen Nadal gespielt (und verloren) als in Roland Garros – 6 Mal duellierten sie sich auf der roten Asche von Paris. In Wimbledon allerdings kommt es erst zum 4. Duell der beiden. Auf Grand-Slam-Stufe haben sie nur an den US Open weniger gegeneinander gespielt, nämlich noch gar nie.

Man mag es kaum glauben, aber es ist das erste Aufeinandertreffen auf dem heiligen Rasen von London seit 11 Jahren und dem «besten Tennisspiel aller Zeiten» (mehr dazu weiter unten). 2006, 2007 und 2008 lautete der Wimbledon-Final Federer gegen Nadal. Wir blicken zurück.

2006: Nadal verliert seinen 1. Wimbledon-Final

Der Startsatz im 1. Rasenduell ist eine Machtdemonstration von Federer. Nach 25 Minuten ist das 6:0 perfekt. Nadal steigert sich danach und es entwickelt sich ein ausgeglichenes Duell, in welchem beide vor allem mit ihren Aufschlägen brillieren. Nach knapp 3 Stunden siegt der Schweizer mit 6:0, 7:6 (7:5), 6:7 (2:7) und 6:3. Es ist Titel Nr. 4 in Wimbledon und der 8. Grand-Slam-Triumph des Schweizers.

Video
2006: Federer gewinnt zum 4. Mal in Folge in Wimbledon
Aus Sport-Clip vom 28.01.2017.
abspielen

2007: Federer beweist Nervenstärke

3:45 Stunden duellieren sich die beiden auf allerhöchstem Niveau. Federer setzt sich zweimal im Tiebreak durch und ebnet so den Weg zum 11. Major-Titel. Der Baselbieter siegt mit 7:6 (9:7), 4:6, 7:6 (7:3), 2:6, 6:2 und verkürzt im Head-to-Head auf 5:8. Insgesamt gewinnt Federer nur 7 Punkte mehr als der Mallorquiner (165:158).

Video
2007: Nadal nah dran, aber Federer triumphiert
Aus Sport-Clip vom 27.01.2017.
abspielen

2008: Ein Spiel für die Geschichtsbücher

Der 3. Wimbledon-Final in Folge zwischen Federer und Nadal gilt bei manchen Experten als das beste Spiel aller Zeiten. 4:48 Stunden Tennis der Extraklasse, 2 Regenunterbrüche, 5 Sätze, Spannung und Drama pur. Nadal nimmt gleich zu Beginn Fahrt auf und legt mit 6:4, 6:4 vor. Federer holt sich Satz 3 nach 2:5-Rückstand im Tiebreak. Im 4. Durchgang wehrt der Schweizer 2 Matchbälle ab und gewinnt die Kurzentscheidung 10:8. Bei einsetzender Dunkelheit triumphiert Nadal schliesslich um 22:16 Uhr Schweizer Zeit mit einem 9:7 im 5. Satz. Federer reichen 25 Asse, 89 Winner und 13 Breakchancen nicht zum 6. Titel in Folge.

Video
2008: «Strokes of Genius» – Nadal entthront Federer
Aus Sport-Clip vom 27.01.2017.
abspielen

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Wimbledon-Halbfinal zwischen Roger Federer und Rafael Nadal am Freitag ab ca. 16:30 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App. Das Duell folgt im Anschluss an den ersten Halbfinal zwischen Novak Djokovic und Roberto Bautista Agut (ab 14:00 Uhr live).

Das grösste Tennisduell aller Zeiten – Federer vs. Nadal
Aus DOK vom 12.07.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.07.2019, 14:05 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.