Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Indian Wells Männer Medwedew glückt Nummer-1-Debüt – Nadal zittert

Daniil Medwedew hat beim ATP-1000-Turnier von Indian Wells problemlos die 3. Runde erreicht. Der russische Weltranglisten-Erste schlug den Tschechen Tomas Machac mit 6:3, 6:2.

Daniil Medwedew
Legende: Hier fehlt das «done» Daniil Medwedew eilt in die 3. Runde. IMAGO / Shutterstock

Gegen den tschechischen Qualifikanten Machac (ATP 158) reichte Medwedew im 1. Umgang ein Break zum 4:2 für den Satzgewinn. Nach einem Doppelbreak zum 4:1 im 2. Umgang war die Partie entschieden, und nach 71 Minuten nutzte der Russe seinen 1. Matchball.

Im Sechzehntel-Final trifft Medwedew, der in Runde 1 ein Freilos hatte, auf den Franzosen Gaël Monfils (ATP 28).

Nadal nahe am Out

Mit grosser Mühe zog Rafael Nadal in die 3. Runde ein. Der Spanier lag gegen seinen Trainingspartner Sebastian Korda (USA/ATP 38) mit 6:2, 1:6, 2:5 in Rücklage, ehe ihm die grosse Wende gelang und er den 3. Satz 7:6 (7:3) gewann.

Nadal schlägt seinen Trainingspartner Korda
Aus Sport-Clip vom 13.03.2022.

Der Mallorquiner verbesserte seine Jahresbilanz auf 16:0 Siege. Sein nächster Gegner ist der Brite Daniel Evans (ATP 29).

Verzicht auf Miami

Im Anschluss an seinen Sieg kündigte Nadal an, auf das ATP-1000-Turnier in Miami zu verzichten. Er wolle seinem Körper und insbesondere seinem letztes Jahr operierten linken Fuss mehr Erholungszeit gönnen, sagte der 35-jährige Grand-Slam-Rekordsieger.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen