Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Djokovic-Shapovalov
Aus Sport-Clip vom 03.11.2019.
abspielen
Inhalt

Klarer Sieg über Shapovalov Djokovic triumphiert zum 5. Mal in Paris-Bercy

Novak Djokovic gibt in Paris-Bercy keinen Satz ab und feiert seinen 77. Titel auf der ATP-Tour.

Novak Djokovic hat eine eindrückliche Woche in Paris-Bercy mit seinem insgesamt 77. Titel auf der ATP-Tour gekrönt. Der Serbe liess im Final dem Kanadier Denis Shapovalov (ATP 28) keine Chance und siegte nach etwas mehr als einer Stunde mit 6:3 und 6:4.

Der 32-Jährige ist damit mit US-Legende John McEnroe gleichgezogen. Djokovic ist weiter die Nummer drei der noch aktiven Titelsammler hinter seinen Dauerrivalen Roger Federer (103 Titel) und Rafael Nadal (84).

2 Breaks reichen zum Titel

Djokovic reichte in jedem Satz ein Break, um seinen 5. Triumph in der französischen Hauptstadt perfekt zu machen. Nur einmal musste er kurz zittern, als Shapovalov im 2. Umgang beim Stand von 3:4 zu seiner einzigen Breakchance gekommen war.

Ab Montag trotzdem nur noch die Nummer 2 der Welt

Trotz des Sieges wird Djokovic am Montag an der Weltranglisten-Spitze von Rafael Nadal abgelöst. An den ATP Finals in London (ab 10. November) wird sich entscheiden, welcher der beiden Spieler das Jahr als Weltnummer 1 beenden wird.

Sendebezug: Live-Stream auf srf.ch/sport, 31.10.2019, 20:00 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Sascha Mandic  (Mandolino)
    Bravo Nole
    Das war eine sehr gute Woche.
    Endlich wieder agressives Tennis und fantastisches Verteidigungstennis...
    Drücke Dir die Daumen, dass Du Ende Jahr die Nr 1 bist
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Er hat es schon wieder getan, sein Jubel der so unnatürlich aussieht wenn er das Herz dem Publikum zuwirft...sieht peinlich und künstlich aus, Nole lass es sein.
    Gratuliere zum Sieg.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Na ja Noles Gegner waren ja nicht gerade "berauschend" in ihrer Stärke!
    1. Antwort von Sascha Mandic  (Mandolino)
      Etwa so wie Federers Gegner in Basel.....
      Wer den Match gegen Tsitsipas geshen hat, weiss das er den Titel sehr verdient hat