Zum Inhalt springen

Header

Novak Djokovic.
Legende: Verletzt Novak Djokovic. Keystone
Inhalt

ATP-Tour Miami: Nach Murray gibt auch Djokovic Forfait

Novak Djokovic wird beim ATP-1000-Turnier in Miami nicht an den Start gehen. Der Serbe ist am Ellbogen verletzt.

Am Samstag hatte bereits Andy Murray erklärt, nicht in Miami aufschlagen zu können. Damit werden in Florida die beiden topklassierten Spieler der ATP-Tour fehlen.

Für Djokovic endete das Sunshine Double somit mit einer weiteren Enttäuschung. Im kalifornischen Indian Wells war er im Achtelfinale am Australier Nick Kyrgios gescheitert. Von 2014 bis 2016 hatte der «Djoker» jeweils beide Masters-Turniere für sich entschieden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fred Savage  (Fred(T/B))
    Djokovic muss seine form wieder bis zu den French open finden, alles andere ist bis dahin nebensä. für ihn. Er hat jetzt die letzten Monaten wirklich alles erlebt, was man auf dem platz nur erleben kann. Er hat gegen spieler verloren gegen die er bis dahin nie verlor, er ist früh bei den gslams ausgeschieden, Verletzungen, private Probleme und und und wenn es seine form findet hat er im diesem jahr wieder die mögl.alle 3 gslams zu gewinnen. oder er bleibt ewig hinter federer und rafa die nr3..
  • Kommentar von Jeroen de Leur  (Fabrizio)
    Spielt Federer in Miami? Ich glaube, dies steht jeweils zu Beginn des Jahres noch nicht fest.
    1. Antwort von Bruno Polli  (Pittbull)
      Gemeldet ist er jedenfalls.
  • Kommentar von Stefan Perner  (s.perner)
    Es war wohl so leicht wie schon lange nicht mehr ein ATP 1000er zu gewinnen. Ausser Federer und den etwas unkonstanten Wawrinka sind ja alle "Favoriten" mit ihrem Körper beschäftigt. Gute Besserung, hoffentlich sieht es bis Rolland Garros wieder besser aus.
    1. Antwort von Andreas Hug  (AndiHug)
      nun, der joker und murray profitierten auch von verletzungen von rafa und federer, nur um fair zu bleiben. schön zu sehen, das es wieder spannender wird im tennis.