Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Murray schlägt Nishikori in epischem Fight

Das Duell zwischen dem Briten Andy Murray und dem Japaner Kei Nishikori hat grossartiges Tennis geboten. Der Brite durfte am Schluss über einen 6:7 (9:11), 6:4, 6:4-Sieg jubeln.

Legende: Video Murray gewinnt Marathon-Match gegen Nishikori abspielen. Laufzeit 02:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.11.2016.

Speziell in den beiden ersten Sätzen boten Andy Murray und Kei Nishikori dem Publikum in London eine grossartige Show. Ein spektakulärer Ballwechsel jagte den nächsten, die Partie war ausgeglichen, umkämpft und jederzeit ultraspannend.

Viel Spannung und Spektakel

Im ersten Satz, der alleine 85 Minuten dauerte, erarbeitete sich Nishikori drei Breakchancen, den ersten Satzball hatte aber Murray beim Stand von 6:5. In einem epischen Tiebreak holte Murray ein 3:6 auf, kam selber zu 2 weiteren Satzbällen, ehe Nishikori zum 11:9 seine fünfte Möglichkeit nutzte.

Legende: Video Wahnsinns-Tiebreak geht an Nishikori abspielen. Laufzeit 02:25 Minuten.
Aus sportlive vom 16.11.2016.

Im zweiten Durchgang steigerte sich der Schotte deutlich und ging mit dem ersten Break der Partie 1:0 in Führung. Nishikori zog jedoch nach und kämpfte sich zum 4:4 wieder heran. Mit dem Selbstvertrauen des Seriensiegers konterte Murray gleich wieder, und nach Abwehr eines weiteren Breakballs gelang ihm nach 2:18 Stunden der Satzausgleich.

Im dritten Durchgang hatte der 3 Jahre ältere Brite den längeren Atem. Diesmal liess er einem Break zum 2:1 ein zweites zum 4:1 folgen. Nishikori wehrte sich jedoch bis zuletzt und verkürzte noch einmal auf 4:5. Murray hatte letztlich beim Aufschlag aber zu grosse Vorteile gegenüber seinem Kontrahenten. Er konnte 9 von 11 Breakchancen des Asiaten abwehren. Selber nutzte er 4 von 7.

Murray vergrössert Vorsprung auf Djokovic

Mit dem 75. Sieg in diesem Jahr (bei nur 9 Niederlagen) erhöhte Murray seinen Vorsprung in der virtuellen Weltrangliste auf Verfolger Novak Djokovic wieder auf 405 Punkte. Im Halbfinal steht er aber im Gegensatz zum Serben noch nicht.

Klassement Gruppe John McEnroe


Spiele
SiegeNiederlagenSatzverhältnis
1. Andy Murray 3
3
06:1
2. Kei Nishikori 3
1
2
4:4
3. Stan Wawrinka3
1
22:4
4. Marin Cilic3
12
2:5

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 16.11.2016, 15:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ewald Rudolf von Rohr (Ewaldos)
    Was heisst viel Spannung und Spektakel? Ich habe Chrampfereitennis gesehen. Ein Hin und Her ohne Spielwitz mit zufälligem Ausgang. Ein Spatziergang draussen an der frischen Luft wäre klüger gewesen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Suat Ulusoy (SuatU)
      Da bin ich ganz anderer Meinung. Imo eine sehr unterhaltsame und intensive Partie. Nishikori hatte fast schon zu viel Spielwitz mit einigen Stopbällen zu Unzeiten. Nachdem das Masters äusserst holprig begann, waren die letzten drei Partien nun auf sehr hohem Niveau. Ein Spaziergang an der frischen Luft ist aber selbstverständlich auch immer eine sehr gute Sache :-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen