Murray trennt sich von Coach Lendl

Ivan Lendl ist ab sofort nicht mehr Coach von Andy Murray. Die Trennung ist nach dem Achtelfinal-Out in Indian Wells beschlossen worden.

Video «Tennis: Murray trennt sich von Lendl («sportlive»)» abspielen

Murray und Lendl gehen getrennte Wege («sportlive»)

0:25 min, vom 19.3.2014

Ivan Lendl stand seit anfangs 2012 als Coach an der Seite von Andy Murray und führte den 26-jährigen Schotten zu seinen bisher grössten Erfolgen.

Wimbledon-Sieg und Olympia-Gold

«Ich bin Ivan für seine harte Arbeit in den vergangenen 2 Jahren, meiner erfolgreichsten Zeit bisher, ewig dankbar», sagte Murray. «Ich werde mir jetzt etwas Zeit nehmen und die nächsten Schritte überdenken.»

Unter Lendl gewann der Weltranglisten-Sechste an den US Open 2012 seinen ersten Grand-Slam-Titel. Nur wenige Wochen zuvor hatte der Schotte bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille geholt. Den grössten Erfolg feierte Murray aber im vergangenen Sommer, als er in Wimbledon als erster Brite seit 77 Jahren triumphieren konnte.

Ziele erreicht

«Es war eine fantastische Erfahrung für mich, in den beiden vergangenen Jahren mit Andy zu arbeiten. Er ist ein erstklassiger Kerl», sagte Lendl. «Nachdem ich Andy helfen konnte, seine Ziele zur erreichen, will ich mich mehr auf meine eigenen Projekte konzentrieren.»

Video «Tennis: Highlights Wimbledon-Final Djokovic-Murray» abspielen

Murrays Wimbledon-Triumph 2013 («sportlive»)

5:21 min, vom 7.7.2013