Zum Inhalt springen

Header

Juan Martin Del Potro ist zurück auf der ATP Tour.
Legende: Schrei der Erleichterung Juan Martin Del Potro ist zurück auf der ATP Tour. Reuters
Inhalt

ATP-Tour Nach 11 Monaten: Del Potro ist zurück

Juan Martin Del Potro hat nach elf Monaten ein gelungenes Comeback gegeben. Der Argentinier bezwang in der Startrunde des ATP-Turniers in Delray Beach den Amerikaner Denis Kudla 6:1, 6:4.

Seine letzte Partie bestritt die ehemalige Nummer 4 der Welt und US-Open-Sieger von 2009 im vergangenen März in Miami. Im Juni musste sich Del Potro bereits zum dritten Mal seit 2010 am Handgelenk operieren lassen und fiel danach in der Weltrangliste aus den Top 1000. In den letzten beiden Saison kam Del Potro lediglich auf ein Total von 14 Partien.

1. Sieg seit über einem Jahr

Sein letzter Sieg datierte vom Januar 2015. Damals erreichte Del Potro in Sydney die Viertelfinals, ehe er für die anschliessenden Australian Open Forfait erklären musste.

«Bei all dieser Ungewissheit und den unschönen Dingen, die ich durchmachen musste, habe ich sogar ans Aufgeben gedacht», hatte Del Potro (ATP 1041) vor seinem Comeback gesagt. Wie gut sein Handgelenk hält, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Del Potros nächster Gegner in Delray Beach (Florida) ist der Australier John-Patrick Smith (ATP 135).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kevin Loosli , Basel
    Bei Del Porto sind beide Handgelenke betroffen. Dreimal musste er das Handgelenk links und einmal rechts operieren lassen. Was für ein erfolgreiches Comeback. Er hat einen unbändigen Willen. Weiter so.
  • Kommentar von Kevin Loosli , Basel
    Korrektur: J.M. Del Potro ist der Ausserirdische. Ich mag es sogar sehr gerne, wenn er die Schweizer zum Schwitzen bringt.
  • Kommentar von Kevin Loosli , Basel
    Ich bin ein grosser Fan von J.M. Del Potro. Möge er bald wieder an seine unterirdischen Leistungen anknüpfen. Es wäre ihm zu gönnen. Viel Glück!!!
    1. Antwort von Mario Serratore , Aarau
      Sie meinten wohl "überirdisch"?