Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach Berrettini-Aus in Paris Titelverteidiger Zverev für ATP Finals qualifiziert

Nach dem Zweitrundenaus von Matteo Berrettini in Paris-Bercy hat der Deutsche einen Platz am Saisonfinale auf sicher.

Alexander Zverev.
Legende: In London dabei Alexander Zverev. imago images

Titelverteidiger Alexander Zverev ist an den ATP Finals der 8 Saisonbesten in London (ab 10. November) dabei. Nachdem der Italiener Matteo Berrettini in der 2. Runde von Paris-Bercy ausschied, könnte nur noch Gaël Monfils an Zverev (7.) vorbeiziehen.

Ausserdem bereits qualifiziert sind Rafael Nadal, Novak Djokovic, Roger Federer, Daniil Medwedew, Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas.

Berrettini muss zittern

Berrettini, der gegen Jo-Wilfried Tsonga verlor, ist im London-Ranking 8. und muss nun darauf hoffen, dass die Verfolger nicht viele Punkte holen. Monfils (10.) sowie der Australier Alex de Minaur und Stan Wawrinka können noch an Berrettini vorbeiziehen, die beiden letzteren aber nicht mehr an Zverev.

Ihre letzten Chancen auf das London-Ticket verspielten der Spanier Roberto Bautista Agut (9.), der De Minaur 6:7, 6:7 unterlag, der Belgier David Goffin (11.) durch ein 5:7, 1:6 gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov und Fabio Fognini (12.). Der Italiener scheiterte mit 6:3, 3:6, 3:6 am Kanadier Denis Shapovalov und verlor die Beherrschung.

Fognini zertrümmert sein Racket
Aus Sport-Clip vom 30.10.2019.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.