Zum Inhalt springen

Header

Video
Nadal gewinnt die US Open 2013
Aus Tagesschau vom 10.09.2013.
abspielen
Inhalt

ATP-Tour Nadal sagt auch für die US Open ab

Das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison wird ohne Rafael Nadal stattfinden. Die Weltnummer 2 informierte via die sozialen Medien, dass seine körperliche Verfassung keinen Einsatz zulasse.

Nadal spricht von einem äusserst schmerzlichen Verzicht. «Bei den US Open handelt es sich um ein Turnier, das ich sehr liebe und mit dem ich wunderbare Erinnerungen verbinde», postete er auf seinem Facebook-Profil.

In den letzten 4 Jahren erreichte der Spanier in Flushing Meadows 3-Mal das Endspiel. 2010 und 2013 gewann er die Trophäe - jeweils nach einem 4-Satz-Sieg über Novak Djokovic. Schon 2012 hatte er seine Teilnahme an den US Open absagen müssen.

Seit 7 Wochen ohne Einsatz

Nadal zog sich Ende Juli im Training eine Verletzung am rechten Handgelenk zu. Kurz vor der Abreise nach Nordamerika erklärte der 28-Jährige deshalb Forfait für Toronto und Cincinnati. Schon an diesen beiden Orten wäre er als Titelverteidiger angetreten.

Seit seinem Aus im Achtelfinal von Wimbledon am 1. Juli hat Nadal kein Match auf der ATP-Tour mehr bestritten. «Ich werde die Situation akzeptieren, so wie ich das schon immer getan habe. Und ich arbeite hart an meiner Rückkehr», verspricht er.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

24 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Imhof , Bern
    Djokovic gewinnt die US-Open! Das behaupte ich jetzt! Aber NADAL kommt zurück mit voller Wucht!
    1. Antwort von Matthias , Bern
      Wie unglaublich mutig von Ihnen, auf die Nr.1 der Setzliste zu tippen. Nächstes Jahr werden Sie bei Absenz von nadal bestimmt auf Federer setzen, sobald letzterer wieder die Nr.1 der Welt ist. Go RF!!!
  • Kommentar von Hans Imhof , Bern
    @Peter Müller: Sie behaupten hier Dinge von NADAL die Sie nicht beweisen können!!! Es ist eine absolute FRECHHEIT!
  • Kommentar von Michael L. , Thun
    Damit hat Federer die Chance, sich immerhin den 2. Rang im ATP-Ranking zurück zu erobern. Nadal verliert duch seine Absage die 2000 Punkte des Vorjahres-Sieges. Federer müsste dann mindestens ins Finale kommen. Damit hätte er genug Punkte gesammelt um Rafa zu überholen. Und bei seinem momentanen Formstand (Finale in Toronto, Sieg in Cincinatti) ist ihm dies durchaus zuzutrauen! Hopp Roger! PS: Rafa wünsche ich gute Besserung und hoffe dass er bald wieder zurück kommt!