Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Tennis-Welt Federer bleibt im ATP-Spielerrat – Indian Wells verschoben

Roger Federer
Legende: Wurde wiedergewählt Roger Federer. imago images

Federer im Tennisrat bestätigt

Roger Federer wurde genauso wiedergewählt in den Spielerrat der ATP wie unter anderen Rafael Nadal und Andy Murray. Der Präsident wird bei der ersten Sitzung im kommenden Jahr gewählt. Bis im letzten Sommer präsidierte Novak Djokovic den zwölfköpfigen Spielerrat. Der Serbe verliess das Gremium während dem US Open, um selber eine von der ATP unabhängige Spielvereinigung (PTPA) zu gründen. In der neuen Organisation will sich Djokovic wirksamer für die Interessen der Spieler einsetzen. Unterstützung erhielt er unter anderem von den Nordamerikanern John Isner, Sam Querrey und Vasek Pospisil. Federer und Nadal hatten derweil zur Einigkeit innerhalb der bestehenden Instanzen aufgerufen.

Video
Archiv: Federer startet verspätet in die Saison
Aus Sport-Clip vom 28.12.2020.
abspielen

Turnier in Indian Wells nicht im März

Das Masters-1000-Turnier in Kalifornien ist wegen des Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Die Durchführung war eigentlich für den März bestimmt gewesen. «Aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 werden die BNP Paribas Open in Indian Wells nicht zu den gewohnten Terminen im März stattfinden», so die ATP in einer Erklärung. Möglich sei, dass das Turnier später im Jahr nachgeholt werde.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.