Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Round-up aus Cincinnati Zverev, Tsitsipas und Nishikori bereits ausgeschieden

Mit dem Deutschen, dem Griechen und dem Japaner sind bereits drei Top-10-Spieler bei erster Gelegenheit ausgeschieden.

Alexander Zverev.
Legende: Cincinnati ist für ihn kein gutes Pflaster Alexander Zverev misslingt die US-Open-Hauptprobe. Keystone

Zverev unterliegt 19-jährigem Qualifikanten

Alexander Zverev (ATP 6) findet auch in Cincinnati nicht aus seinem Formtief heraus. Der Deutsche unterlag dem Serben Miomir Kecmanovic (ATP 58) in der 2. Runde mit 7:6 (7:4), 2:6, 4:6. Zverev bekundete insbesondere mit dem zweiten Aufschlag grosse Probleme, er leistete sich nicht weniger als 20 Doppelfehler. Für den Deutschen ist es bei seinem 5. Start im Cincinnati-Hauptfeld die 5. Auftaktniederlage. Kecmanovic feierte hingegen seinen ersten Sieg gegen einen Top-10-Spieler.

Tsitsipas misslingt US-Open-Hauptprobe

Ebenfalls überraschend in der 2. Runde gescheitert ist Stefanos Tsitsipas. Die griechische Weltnummer 7 unterlag dem Deutschen Jan-Lennard Struff (ATP 36) mit 4:6, 7:6 (7:5), 6:7 (6:8). Im 2. Satz hatte Tsitsipas gerade noch den Kopf aus der Schlinge ziehen können, als Struff bei 5:4 zum Matchgewinn servierte. Im Tiebreak des 3. Satzes nutzte Struff schliesslich nach 2:14 Stunden seinen 4. Matchball. Tsitsipas wäre ein möglicher Viertelfinalgegner von Roger Federer gewesen.

Nishikori verliert gegen seinen Landsmann

Mit Kei Nishikori ist neben der Weltnummer 6 und 7 auch die Weltnummer 5 bereits ausgeschieden. Der Japaner verlor gegen seinen Landsmann Yoshihito Nishioka ebenfalls in der 2. Runde mit 6:7 (2:7), 4:6. Für Nishioka (ATP 77) war es der erste Sieg gegen einen Top-10-Spieler überhaupt. Und das, obwohl der 23-Jährige in der Nacht zuvor fast kein Auge zugetan hatte. «Ich war so nervös. Kei ist in Japan ein Held. Ich konnte gestern fast nicht schlafen», sagte Nishioka nach dem ersten Duell gegen seinen Landsmann.

Legende: Video Nishikori unterliegt Landsmann Nishioka abspielen. Laufzeit 01:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.08.2019.

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 13.08.2019, 22:35 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.