Saisonverlängerung bei Federer

Roger Federer wird seine Saison nach dem Davis-Cup-Final um 3 Wochen verlängern. Der Baselbieter ersetzt in der International Premier Tennis League (IPTL) den gesundheitlich angeschlagenen Rafael Nadal im Team Indien.

Roger Federer steht bei den Davis-Cup-Vorbereitungen lächelnd auf dem Court. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Freut sich auf seinen ersten Indien-Trip: Roger Federer. Keystone

«Ich freue mich sehr auf meine erste Reise nach Neu Delhi und darauf, für die Micromax Indian Aces zu spielen», gab Federer am Montag in einer Mitteilung bekannt.

Der Baselbieter wird im Rahmen der International Premier Tennis League Teil des indischen Teams sein. In der selben Mannschaft sind unter anderen der 14-fache Grand-Slam-Sieger Pete Sampras, Gaël Monfils, Ana Ivanovic oder die beiden indischen Tennisspieler Rohan Bopanna und Sania Mirza.

Tennis erlebt Boom in Asien

Die IPTL wird 2014 erstmals ausgetragen und soll dem gesteigerten Interesse am Tennissport in Asien Rechnung tragen. Dabei treten vom 28. November bis 13. Dezember vier internationale Equipen an vier verschiedenen Orten in einem Round-Robin-Modus gegeneinander an.

Neben Roger Federer haben weitere Profis, darunter Novak Djokovic, Andy Murray und Serena Williams, sowie zahlreiche Altstars ihre Teilnahme angekündigt.