Zum Inhalt springen

ATP-Tour So lief der ATP-250-Final in Genf

Bellucci gewinnt den Final beim ATP-Turnier in Genf mit 7:6, 6:4. Lesen Sie den Verlauf des Endspiels zwischen Joao Sousa und Thomaz Bellucci hier im Liveticker nach.

Thomaz Bellucci hat nach zwei Siegen in Gstaad auch in Genf triumphiert.
Legende: Der 3. Titel in der Schweiz Thomaz Bellucci hat nach zwei Siegen in Gstaad auch in Genf triumphiert. EQ Images

Das Tableau des ATP-250-Turniers in Genf.

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 17:16

    Bellucci holt sich 4. Turniersieg

    Bellucci (ATP 60) hat das ATP-Turnier in Genf gewonnen. Der 27-jährige Brasilianer schlug im Final den als Nummer 6 gesetzten João Sousa (ATP 50) nach 93 Minuten 7:6 (7:4), 6:4.

    Für Bellucci war es der insgesamt vierte Turniersieg seiner Karriere, der dritte in der Schweiz nach den Erfolgen von 2009 und 2012 in Gstaad.
    Wir melden uns bereits morgen Sonntag wieder, wenn Federer und Wawrinka ihre 1. Runden-Partien an den French Open bestreiten. SRF zwei überträgt ab 12:30 Uhr live.

    Der Geneva Open Champion

  • 17:06

    GAME, SET, MATCH BELLUCCI

    Die Fehlerquote ist am Schluss bei Sousa deutlich zu hoch. Bellucci verwertet den zweiten Matchball und gewinnt den Final in Genf mit 7:6, 6:4

    Bellucci verdienter Sieger

  • 17:00

    Bellucci mit Game zu Null

    Sousa kommt mit den Verhältnissen gar nicht zurecht. Allerdings schlägt der Brasilianer auch enorm stark auf und holt sich das Game zu Null.

  • 16:55

    Der Wind spielt mit

    Sousa zieht mit 40:0 davon, doch Bellucci profitiert von mehreren Windböen und holt sich schliesslich das Break zum 4:4.

  • 16:51

    Starkes Game von Bellucci

    Nun stimmt das Timing gar nicht mehr beim Portugiesen. Bellucci nützt das eiskalt aus und verkürzt souverän auf 4:3

  • 16:49

    Weiter wie gewohnt

    Sousa dreht wieder auf und legt zum 4:2 vor.

  • 16:46

    Sousa bekundet Mühe

    Bellucci wird zunehmend stärker und bereitet dem Portugiesen sichtlich Schiwerigkeiten. Er holt sich letztlich das Game bei eigenem Aufschlag dank einem Backhand-Winner und verkürzt auf 3:2.

  • 16:42

    Alles beim Alten

    Der 4. Satz gestaltet sich umkämpft und die Wind-Verhältnisse erschweren die Ball-Wechsel. Schliesslich behält Sousa die Oberhand und legt zum 3:1 vor.

  • 16:38

    Bellucci reagiert

    Der Brasilianer holt sich mit einem Ass das Game zum 2:1.

  • 16:35

    Der Portugiese punktet weiter

    Sousa startet ganz stark in den zweiten Satz und holt sich bei eigenem Aufschlag das Game zum 2:0

  • 16:30

    Sousa mit Break zu Beginn

    Der Portugiese hat den Satzverlust anscheinend gut verdaut und legt zu Beginn des zweiten Satzes bei gegnerischem Aufschlag vor.

  • 16:28

    SATZ BELLUCCI

    Was für ein verrückter erster Satz in Genf! Zuerst zieht Sousa im Tie-Break mit 3:0 davon, doch dann dreht Bellucci richtig auf. Er holt sich den ersten Satz schliesslich mit dem ersten Satz-Ball dank einem Hammer-Schlag mit 186 km/h.

    Der erste Satz geht an den Brasilianer

  • 16:19

    Bellucci rettet sich ins Tie-Break

    Der Brasilianer profitiert beim Stand von 40:40 von den sich ständig ändernden Wind-Verhältnissen. Schliesslich rettet er sich ins Tie-Break.

  • 16:12

    Sousa in Fahrt

    Nun liegen alle Vorteile beim Portugiesen, welcher 8 Punkte in Folge einfährt und sich das Game zum 6:5 zu Null holt.

  • 16:09

    Unglaubliches Break von Sousa

    Der Brasilianer hat ganze drei (!) Satzbälle, doch Sousa behält die Nerven und holt sich schliesslich das enorm wichtige Game zum 5:5.

    Sousa kämpft sich zurück

  • 16:04

    Alles wieder in der Reihe

    Es windet stark auf dem Centre Court in Genf. Dies macht die Bälle und vor allem Aufschläge zum Teil sehr unberechenbar. Sousa kann für einmal von den Wind-Stössen profitieren und verkürzt zum 4:5.

  • 16:01

    Bellucci im Eiltempo

    Der Brasilianer holt sich bei eigenem Aufschlag das Game zum 3:5.

  • 15:59

    Break für Bellucci

    Der Brasilianer hat im 7. Game drei Break-Bälle und verwertet den zweiten zum 3:4.

    Bellucci mit 2. Break

  • 15:54

    Sousa gleicht aus

    Der Portugiese spielt aggressiv und kann zum 3:3 ausgleichen. Bellucci macht nun im Vergleich zum Start deutlich mehr Fehler.

  • 15:51

    Starkes Game von Sousa

    Der Portugiese holt sich das Game bei eigenem Aufschlag durch ein paar unnötige Fehler Belluccis. Es steht 3:2 für den Brasilianer.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 23.5.15, 15:05 Uhr