Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Wawrinka - Evans abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
Aus sportaktuell vom 19.06.2019.
Inhalt

Starker Auftakt in Queen's Wawrinka trotzt dem Londoner Regen und Evans

Der Romand zieht nach einem Sieg gegen Dan Evans in Queen's in die Achtelfinals ein.

Stan Wawrinka (ATP 19) ist der Auftakt in die Rasensaison geglückt. Der 34-Jährige gewann in der 1. Runde des ATP-500-Turniers von Queen's mit 6:3, 6:4 gegen Daniel Evans (ATP 63) und zeigte dabei eine starke Leistung.

  • Der Romand hatte das Geschehen gegen den talentierten Engländer jederzeit im Griff.
  • In beiden Sätzen ging der Schweizer früh in Führung.
  • Den eigenen Aufschlag musste er nie abgeben.

Zudem trotzte Wawrinka am Mittwoch auch dem Wetter. Das Spiel, das wegen Regens nicht am Dienstag hatte stattfinden können, musste auch am Mittwoch nochmals rund dreieinhalb Stunden unterbrochen werden.

Der Angstgegner wartet

Im Achtelfinal trifft Wawrinka auf den französischen Rasenspezialisten Nicolas Mahut (ATP 191), der sich bereits am Montag mit 6:3, 7:6 gegen Frances Tiafoe durchgesetzt hatte. Mit Mahut hat der Schweizer noch eine Rechnung offen: Alle 3 bisherigen Partien verlor der Romand, darunter auch den Rasen-Final von s'Hertogenbosch 2013.