Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Rafael Nadal.
Legende: Dem linken Oberarm geht es gut, der Oberschenkel ist das Problem Rafael Nadal. Keystone
Inhalt

Tennis-News Nadal sagt für Brisbane ab

Eine Vorsichtsmassnahme, wie der Spanier sagt. Und: Andy Murray scheitert in der 2. Runde von Brisbane.

Rafael Nadal wird beim ATP-250-Turnier in Brisbane nicht an den Start geben. Der Spanier gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass er ein Problem im linken Oberschenkel habe. «Es ist nur etwas Kleines. Aber unter Wettkampfbelastung könnte es etwas Grösseres werden», sagte Nadal am Mittwoch. Er fühle sich schon viel besser als noch vor ein paar Tagen. Aber: «Ich möchte einfach nicht riskieren, länger auszufallen.» Die 32-jährige Weltnummer 2 wird in Brisbane durch «Lucky Loser» Taro Daniel (Jap) ersetzt.

Andy Murray ist in der 2. Runde von Brisbane ausgeschieden. Der Schotte unterlag dem Russen Daniil Medwedew 5:7, 2:6. Der ehemalige Weltranglisten-Erste hatte wie Nadal ebenfalls längere Zeit pausiert und in Brisbane sein Comeback gegeben. In der 1. Runde hatte er den Einheimischen James Duckworth bezwungen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.