Zum Inhalt springen
Inhalt

Tsitsipas souverän, Sock out Zverev steht in Basel im Achtelfinal

Legende: Video Zverev eine Runde weiter abspielen. Laufzeit 02:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.10.2018.
  • Alexander Zverev (ATP 5) schlägt in der ersten Runde der Swiss Indoors den Niederländer Robin Haase (ATP 47) in 2 Sätzen mit 6:4 und 7:5.
  • Haase kämpft sich zwei Mal in die Partie zurück.
  • Auch Jungspund Stefanos Tsitsipas (ATP 16) ist eine Runde weiter.
  • Jack Sock (ATP 18) bezieht gegen Ernests Gulbis (ATP 104) die 20. Niederlage im 27. Spiel.

Zverev schien die Startphase unter Kontrolle zu haben und holte sich gleich zum Auftakt das Break. Auch in brenzligen Situationen behielt der 21-Jährige die Nerven. Beim Stand von 3:1 und 4:2 liess er den Niederländer auf 40:15 davonziehen – und beide Male machte er den Rückstand wett. Den 5. Breakball verwertete Haase aber doch noch.

Legende: Video Haase mit Zauberschlag durch die Beine abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus sportlive vom 24.10.2018.

Haase kommt 2 Mal zurück

Die Rückkehr des Niederländers in die Partie wurde nicht belohnt. Mit einem Fehler verschenkte der 31-Jährige den ersten Satz an Zverev.

Auch im 2. Umgang hatte sich die Weltnummer 47 zurückgekämpft. Er nahm dem Deutschen bei letzter Gelegenheit das Game zum Matchgewinn ab. Doch erneut gab er den Satz und die Partie mit einem Fehler aus den Händen.

Im Achtelfinal trifft Zverev auf den australischen Qualifikanten Alexei Popyrin. Die beiden haben bisher noch nie gegeneinander gespielt.

Tsitsipas makellos

Einen souveränen Auftritt bot Stefanos Tsitsipas. Gegen Jérémy Chardy (ATP 41) gewann der Grieche seine Erstrundenpartie in 2 Sätzen mit 6:2, 7:6 (7:3). Für den Sieg benötigte er knapp anderthalb Stunden.

Bereits im ersten Satz konnte der erst 20-Jährige mit einem Doppelbreak in Führung gehen. Der zweite Umgang gestaltete sich zwar ausgeglichener. Im Tiebreak liess der Jungspund dem Franzosen aber keine Chance.

Für einen Schmunzler sorgte der an Nummer 4 gesetzte Tsitsipas gleich zu Beginn des zweiten Satzes. Gleich drei Mal hintereinander forderte er die Challenge ein. Beim dritten Mal war der Ball aber klar im Aus. Was er sich wohl dabei gedacht hatte?

Legende: Video Tsitsipas mit 3 Challenges in Folge abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Aus sportlive vom 24.10.2018.

Sock im Tief

Jack Sock dagegen fand auch in Basel nicht aus seinem anhaltenden Tief. Der Amerikaner gewann in dieser Saison nie zwei Einzel in Folge und bezog in der Startrunde gegen Ernests Gulbis (5:7, 4:6) seine 20. Niederlage im 27. Spiel des Jahres.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 24.10.2018, 16:50 Uhr