Tsonga setzt Siegeszug fort

Jo-Wilfried Tsonga hat seinen Siegeszug am ATP-1000-Turnier von Toronto fortgesetzt. Er setzte sich im Halbfinal gegen Grigor Dimitrov in zwei Sätzen durch.

Video «Tennis: ATP Toronto, Halbfinal Tsonga - Dimitrov» abspielen

Zusammenfassung Tsonga - Dimitrov («sportaktuell», 09.08.2014)

1:30 min, vom 9.8.2014

Tsonga hatte im Turnierverlauf bereits Wimbledonsieger und Weltnummer 1 Novak Djokovic sowie den Briten Andy Murray überraschend geschlagen.

Sein letzter Masters-Sieg liegt bereits 8 Jahre zurück. Damals hatte Tsonga das Hallenturnier in Paris gewonnen.

Weisse Weste bewahrt

Im Halbfinal von Toronto musste Tsonga (ATP 15) dem Bulgaren Dimitrov (ATP 8) zwar 4 Breakbälle zugestehen, aber einen Serviceverlust musste er nicht hinnehmen. Nach 84 Minuten und 3 Breaks seinerseits stand der 6:4, 6:3-Sieg fest. Es war für Tsonga im 4. Duell mit Dimitrov der 4. Sieg.

Im Endspiel von Toronto trifft er zum 16. Mal auf Roger Federer, im Head-to-Head liegt der Franzose 4:11 zurück.