Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Hurkacz: «Gegen Roger zu spielen war mein Traum» abspielen. Laufzeit 02:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.03.2019.
Inhalt

Viertelfinal live auf SRF zwei Für Federers Gegner wird ein Traum wahr

In Indian Wells steht Roger Federer vor einer weiteren Premiere: Im Viertelfinal trifft er erstmals auf Hubert Hurkacz.

Für den 22-jährigen Hurkacz wird das Duell mit dem «Maestro» am Freitagabend (ab 19 Uhr live auf SRF zwei) ein besonderes sein: «Es war mein Traum, einmal gegen Roger zu spielen».

Ich habe viele Nachrichten aus meiner Heimat erhalten – alle fiebern mit mir mit.
Autor: Hubert Hurkaczvor dem Duell gegen sein Idol Roger Federer

Dass dieser Wunsch ausgerechnet in den Viertelfinals in Indian Wells erfüllt wird, sei nicht nur für den Polen selbst «etwas Grosses». «Ich habe viele Nachrichten aus meiner Heimat erhalten – alle fiebern mit mir mit».

Dass die Weltnummer 67 in der kalifornischen Wüste im Viertelfinal steht, ist zwar überraschend – aber keinesfalls unverdient.

Denn der «Underdog» musste sich gegen einige grosse Namen durchsetzen: Mit Denis Shapovalov und Kei Nishikori hat Hurkacz die Weltnummern 25 und 7 geschlagen. Den Japaner hatte Hurkacz bereits im Achtelfinal von Dubai als Verlierer vom Court geschickt.

Federer bisher nicht wirklich gefordert

Mit Roger Federer (ATP 4) wartet nun der bisher stärkste Gegner auf den jungen Polen. Der 20-fache Grand-Slam-Sieger hingegen wurde von seinen Kontrahenten in der kalifornischen Wüste noch nicht wirklich ins Schwitzen gebracht. «Das Gefühl hier in Indian Wells stimmt», meinte Federer nach seinem Zweisatz-Sieg gegen den Briten Kyle Edmund (ATP 23).

Legende: Video Federer: «Hubert ist sehr freundlich und respektvoll» abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.03.2019.

Obschon der 37-jährige Baselbieter noch nie ein Match gegen Hurkacz gespielt hat, hinterliess der junge Pole beim «Maestro» einen anständigen Eindruck. «Bei einem Einspielen in Schanghai hatte er sich immer entschuldigt, wenn er einen Fehler gemacht hat.»

Freundlich und respektvoll sei der junge Mann, der vor einem Jahr noch ausserhalb der Top 200 klassiert war – ob dies auch im Duell mit dem grossen Vorbild so bleiben wird?

Viertelfinal zwischen Federer und Hurkacz

Das Viertelfinal-Duell in Indian Wells zwischen Roger Federer und Hubert Hurkacz zeigen wir Ihnen am Freitagabendabend ab 19 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 13.03.2019, 22:30 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.