Zum Inhalt springen
Inhalt

Viertelfinals komplett Del Potro beisst sich durch

Der Argentinier schafft mit einem Sieg gegen Gilles Simon als letzter Spieler den Sprung unter die letzten Acht.

Legende: Video Del Potro kämpft sich in den Viertelfinal abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.07.2018.

Am Montagabend hatte die Partie zwischen Juan Martin Del Potro (ATP 4) und Gilles Simon (ATP 53) beim Stand von 2:1 Sätzen aus Sicht des Argentiniers wegen Dunkelheit vertagt werden müssen.

Bereits zu diesem Zeitpunkt hatte das Duell zwischen den beiden mehr als 3 Stunden gedauert. Auch in der Fortsetzung am Dienstag schenkten sich der «Turm von Tandil» und der Franzose nichts.

Del Potro vergibt Matchbälle

Del Potro geriet bei Wiederaufnahme sogleich mit Break in Rückstand, konnte das Spiel bis zum 3:3 aber wieder ausgleichen. Unter gütiger Mithilfe von Simon, der gleich 3 Bälle ins Out respektive ins Netz setzte, gelang ihm danach das Break zum 5:4.

Entschieden war die Partie damit aber noch nicht. 4 Matchbälle liess «Delpo» in der Folge ungenutzt und kassierte prompt das Rebreak. Auch im Tiebreak geriet er ins Hintertreffen, drehte dieses aber noch zu seinen Gunsten.

Legende: Video Del Potro nutzt seinen 5. Matchball abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus sportlive vom 10.07.2018.

Weltnummer 1 gegen 4 im Viertelfinal

Nach seinem hart erarbeiteten 7:6 (7:1), 7:6 (7:5), 5:7, 7:6 (7:5)-Sieg kommt es im Viertelfinal zum Kracher gegen Rafael Nadal. Der Spanier, der an der Church Road erstmals seit 2011 wieder unter den letzten Acht steht, hat bisher noch keinen Satz abgegeben.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.07.2018, 14:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.