Zum Inhalt springen
Inhalt

Vor dem Start in Basel Cilic: «Die Bedingungen hier liegen mir»

Der Kroate konnte an den Swiss Indoors schon mehrfach überzeugen. Auch dieses Jahr will er wieder für Furore sorgen.

Legende: Video Cilic: «... dann wäre es eine grossartige Woche für mich» abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.10.2018.

Mit Basel verbindet Marin Cilic gute Erinnerungen. Vor zwei Jahren konnte er das Turnier am Rheinknie gewinnen. Im Vorjahr scheiterte er erst im Halbfinal am Argentinier Juan Martin Del Potro. Auch für die Ausgabe 2018 ist der Kroate zuversichtlich: «Ich fühle mich hier immer gut und die Bedingungen liegen mir.»

Ich hoffe, dass ich auch mental bereit sein werde.
Autor: Marin Cilic

In den letzten Wochen lief es für den US-Open-Sieger von 2014 allerdings nicht nach Wunsch. In Tokio und in Schanghai musste er jeweils schon früh die Segel streichen. «Deshalb bin ich motiviert, mich in Basel wieder von einer besseren Seite zu zeigen», so Cilic. «Physisch fühle ich mich gut und ich bin motiviert. Ich hoffe, dass ich auch mental bereit sein werde.»

Legende: Video Cilic über seine Energiereserven abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.10.2018.

Grosse Prognosen will der 30-Jährige vor Turnierstart aber nicht machen. Die Konkurrenz sei bei einem ATP-500-Turnier immer stark. Zudem würden indoor oft wenige Punkte die Matches entscheiden. «Ich versuche vor allem, mich auf mich selbst zu konzentrieren. Das Wichtigste ist, dass ich gut spiele.»

Es wird eine grosse Herausforderung.
Autor: Marin Cilicüber Startgegner Denis Shapovalov

Seine beste Leistung wird Cilic bereits in der Startrunde abrufen müssen. Erstmals überhaupt bekommt er es mit dem 19-jährigen Kanadier Denis Shapovalov zu tun. «Er ist ein grossartiger Spieler mit einem guten Aufschlag und einer guten Vorhand. Es wird eine grosse Herausforderung und ich freue mich darauf.»

Legende: Video Cilic über Startgegner Shapovalov abspielen. Laufzeit 01:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.10.2018.

Freuen würde sich Cilic auch über ein Duell mit Lokalmatador Roger Federer. Es wäre in Basel eine Premiere. «Wir sind in unterschiedlichen Tableau-Hälften. Das würde bedeuten, dass wir erst im Final aufeinandertreffen. Dann wäre es eine grossartige Woche für mich.»

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie zwischen Marin Cilic und Denis Shapovalov am Montag ab 18:50 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App. Bereits ab 17:00 Uhr sind Sie im Stream bei der Eröffnungsfeier live dabei.

Legende: Video «Please complete» mit Marin Cilic abspielen. Laufzeit 01:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.10.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 21.10.18, 18:30 Uhr