Wawrinka greift nach dem 9. Titel

Stan Wawrinka bietet sich heute in Rotterdam die Möglichkeit zum 9. Turniersieg auf der ATP-Tour. Im Final trifft der Schweizer ab 15:30 Uhr auf den tschechischen Titelverteidiger Tomas Berdych.

Stan Wawrinka streckt sich für einen Rückhand-Schlag. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Voller Einsatz Stan Wawrinka spielt in Rotterdam bislang stark auf Keystone

Zusatzinhalt überspringen

«LiveCenter»-Hinweis

«LiveCenter»-Hinweis

Im «LiveCenter» halten wir Sie ab 15:30 Uhr über den aktuellen Spielstand zwischen Stan Wawrinka und Tomas Berdych auf dem Laufenden.

Die Chancen auf den 2. Triumph bei seinem 3. Turnier des Jahres scheinen für Wawrinka günstig. Der Lausanner hat die letzten 5 Duelle gegen Berdych allesamt für sich entschieden und führt insgesamt mit 10:5 Siegen.

Duell zweier Melbourne-Halbfinalisten

Doch gleich wie Wawrinka hat zuletzt auch Berdych überzeugt. Während der Schweizer im Halbfinal der Australian Open gegen Novak Djokovic verloren hatte, war für den Tschechen ebenfalls in der Vorschluss-Runde gegen Andy Murray Endstation.

In der Weltrangliste wird sich der Final von Rotterdam für Wawrinka so oder so bezahlt machen, hatte er doch vor einem Jahr kurzfristig auf die Teilnahme verzichtet.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 14.02.2015, 23:45 Uhr

Video «Tennis: ATP-Turnier in Rotterdam, Wawrinka - Raonic» abspielen

Tennis: ATP-Turnier in Rotterdam, Wawrinka - Raonic

3:25 min, aus sportaktuell vom 14.2.2015