Wawrinka mit furiosem Start in Genf

Stan Wawrinka steht beim ATP-250-Turnier in Genf im Viertelfinal. Im Auftaktspiel bezwang der Lausanner den Spanier Albert Ramos-Viñolas klar in 2 Sätzen.

Video «Wawrinka mit starkem Start in Genf» abspielen

Wawrinka mit starkem Start in Genf

2:00 min, vom 17.5.2016

Für den 6:1, 6:1-Sieg gegen die Weltnummer 53 benötigte Wawrinka gerade einmal 53 Minuten. Der Lokalmatador verwandelte den zweiten Matchball und realisierte gleichzeitig das 5. Break der Partie.

6. Sieg im 6. Duell

Ramos-Viñolas scheint dem Schweizer zu liegen. Wawrinka entschied auch das 6. Duell für sich. Im Viertelfinal trifft der zweifache Major-Sieger am Donnerstag auf Pablo Carreño Busta (ATP 43), der das spanische Duell gegen Iñigo Cervantes (ATP 61) in zwei Sätzen für sich entschied.

Das bislang einzige Aufeinandertreffen mit dem 24-Jährigen aus Barcelona, der vor drei Wochen in Estoril den Final erreichte, entschied Wawrinka vor drei Jahren am selben Ort für sich.

«  Ich bin hier, um das Turnier zu gewinnen und um so viele Siege wie möglich einzufahren. »

Stan Wawrinka

Stan Wawrinka in Aktion Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Souveräner Auftritt Stan Wawrinka. EQ Images

Der Romand tankte mit dem Sieg über Ramos-Viñolas nach zuletzt durchzogenen Leistungen Selbstvertrauen im Hinblick auf die French Open. Das Grand-Slam-Turnier, das Wawrinka 2015 gewann, beginnt in einer Woche.