Wawrinka startet gegen Gimeno-Traver

Stanislas Wawrinkas Zweitrundengegner beim ATP-1000-Turnier in Miami steht fest. Der Romand, der in der 1. Runde ein Freilos hatte, wird seine Auftaktpartie gegen den Spanier Daniel Gimeno-Traver bestreiten. Roger Federer bestreitet seine Auftaktpartie am Freitag gegen den Kroaten Ivo Karlovic.

Das Turnier in Miami ist hochkaratig besetzt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wie weit führt Wawrinkas Weg? Das Turnier in Miami ist hochkarätig besetzt. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

Federer startet gegen Karlovic

Roger Federer trifft in der 2. Runde am Freitag um ca. 18:00 Uhr auf Ivo Karlovic (ATP 53). Der kroatische Aufschlag-Spezialist setzte sich in der 1. Runde gegen Paul-Henri Mathieu aus Frankreich 7:6 und 7:6 durch. In den Direktduellen gegen den 35-jährigen Kroaten führt Federer 10:1.

Daniel Gimeno-Traver gewann sein Erstrundenspiel gegen den Russen Karen Khachanow mit 6:7, 6:1 und 6:1. Der Spanier bekundete anfangs Mühe gegen den Wildcard-Inhaber, nahm dann aber in den Sätzen 2 und 3 Fahrt auf und spielte sich letztlich problemlos in die 2. Runde.

Im Head-to-Head führt Wawrinka gegen die aktuelle Weltnummer 99 mit 2:0. Beide Partien fanden im letzten Jahr statt. In den Aufeinandertreffen in den Achtelfinals von Buenos Aires und Gstaad, die beide auf Sandplatz ausgetragen wurden, setzte sich Wawrinka jeweils glatt in 2 Sätzen durch.

Tennis-Elite vollständig versammelt

Das Turnier in Miami ist hochkarätig besetzt: Neben Federer (gegen Ivo Karlovic) und Wawrinka kämpfen u.a. auch Rafael Nadal, Novak Djokovic, David Ferrer und Andy Murray um den Turniersieg in Florida.