Wawrinka verliert nach starkem Comeback

Stan Wawrinka ist im Achtelfinal von Indian Wells ausgeschieden. Der Romand unterlag dem Belgier David Goffin in einem dramatischen Match mit 3:6, 7:5, 6:7 (5:7).

Video «Wawrinka scheitert an Goffin» abspielen

Wawrinka scheitert an Goffin

2:25 min, aus sportaktuell vom 16.3.2016

Nach 2:25 Stunden konnte David Goffin endlich jubeln. Der Belgier verwertete den ersten Matchball zu seinem erst zweiten Sieg gegen einen Top-Ten-Spieler. Die Nummer 18 der Welt hätte den Sack aber schon viel früher zumachen können, ja müssen.

Goffin führte mit 6:3, 4:0 und zeigte in den entscheidenden Momenten immer wieder Nerven. Sowohl im 2. Satz wie auch im 3. Durchgang konnte er zunächst eine 5:3-Führung bei eigenem Aufschlag nicht ausnützen.

Wawrinka: «Ganz einfach: Kein gutes Spiel von mir» (Quelle SNTV)

0:16 min, vom 17.3.2016

Wawrinka flippt aus und startet Comeback

Dass die Partie hochspannend blieb, lag natürlich auch an Wawrinka. Der Romand verlor im 2. Satz die Contenance und zertrümmerte sein Racket, riss sich dann aber zusammen und startete ein Comeback.

Doch auch der Weltranglisten-Vierte wackelte. Im Tiebreak verspielte er eine 4:2-Führung und verschlug beim Stand von 5:5 einen einfachen Smash. Goffin nahm das Geschenk dankend an und feierte den 1. Sieg im 4. Duell gegen Wawrinka.