Wawrinka zieht in den Achtelfinal ein

Stanislas Wawrinka hat in der 3. Runde des ATP-Turniers von Miami Edouard Roger-Vasselin mit 7:5 und 6:4 bezwungen. Im Achtelfinal wartet nun Alexandr Dolgopolow.

Video «Wawrinkas beste Punkte gegen Roger-Vasselin» abspielen

Wawrinkas beste Punkte gegen Roger-Vasselin

1:42 min, vom 24.3.2014

Stanislas Wawrinka gewann auch das 2. Aufeinandertreffen des Jahres gegen Roger-Vasselin (ATP 43) in 2 Sätzen. Nach dem Sieg im Januar im Final von Chennai schlug die Weltnummer 3 den Franzosen in Miami mit 7:5 und 6:4.

In den entscheidenden Phasen präsent

So richtig hatte die Partie beim Stand von 4:4 im 1. Satz begonnen: Die Ballwechsel wurden länger, die Spieler angriffiger - und der Franzose holte sich die ersten beiden Breakbälle. Doch Wawrinka wehrte die mögliche Vorentscheidung im Satz ab. Beim Stand von 6:5 holte Wawrinka seinerseits 4 Breakbälle - und nutzte den letzten.

Im 2. Durchgang schenkte Wawrinka sein frühes Break zum 2:0 zwar in der Mitte des Satzes her. Wie schon im im ersten Umgang bewies er aber Nervenstärke - und beendete das Match standesgemäss mit einem wuchtigen Vorhand-Winner.

Nun gegen Dolgopolow

Im Achtelfinal trifft Wawrinka auf Alexandr Dolgopolow (ATP 23). Der Ukrainer unterlag erst vor 8 Tagen im Halbfinal von Indian Wells Roger Federer, nachdem er Rafael Nadal besiegt hatte.