Das war die Entscheidung in Lille

Vom Einmarsch bis zur Siegerehrung: Lesen Sie im Liveticker die Geschehnisse vom letzten Tag des Davis-Cup-Finals nach.

Die Schweizer Tennis-Spieler stemmen ein ihren persönliche Pokale über die Köpfe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Über sich hinausgewachsen Das Schweizer Davis-Cup-Team schrieb in Lille das neueste Kapitel einer langen Erfolgsgeschichte. Reuters

Davis Cup: Der Tag der Entscheidung

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :54

    Video «Davis Cup: Highlights Siegerehrung» abspielen

    Highlights der Siegerehrung in Lille

    4:14 min, vom 23.11.2014

  • 15 :47

    Das Schweizer Davis-Cup-Team lässt sich feiern. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Freudentaumel Das Schweizer Davis-Cup-Team lässt sich feiern. EQ Images

  • 15 :41

    Federer im Interview

    Der «Maestro» feiert einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere. Zuerst überwältigt, zeigt er sich kurze Zeit später bereits wieder gefasst und sogar selbstkritisch.

    Video «Davis Cup: Siegerinterview Federer» abspielen

    Siegerinterview Federer

    0:50 min, vom 23.11.2014

  • 15 :37

    Das Schweizer Team lässt sich feiern

    Federer, Wawrinka und Co. stemmen den Pokal auf dem Court und zelebrieren den Höhepunkt einer langen Erfolgsgeschichte.

  • 15 :17

    Kein zweites Einzel am Sonntag

    Beide Teams haben sich im Vorfeld darüber geeinigt, dass im Falle eines Schweizer Sieges kein 4. Einzel mehr ausgetragen wird. Deshalb beginnt bereits jetzt die Siegerehrung und Pokalübergabe.

  • 15 :09

    Eine Teamleistung zum Triumph

    Roger Federer stand beim entscheidenden Match auf dem Court, doch der Sieg im Davis Cup ist auf eine hervorragende Mannschaftsleistung zurückzuführen. Stan Wawrinka mit seinem phänomenalen Einstand am Freitag, Captain Severin Lüthi als Dirigent im Hintergrund, aber auch Marco Chiudinelli und Michael Lammer sorgten für die magische Mischung im Schweizer Team.

    Video «Davis Cup: Highlights Federer - Gasquet» abspielen

    Live-Highlights Federer - Gasquet

    4:48 min, vom 23.11.2014

  • 15 :05

    DIE SCHWEIZ GEWINNT DEN DAVIS CUP!

    Im Stile eines Champions holt sich Roger Federer diesen Sieg mit einem souveränen Auftritt gegen Richard Gasquet. Das Schweizer Davis-Cup-Team schreibt Sportgeschichte!

  • 15 :01

    Federer kurz vor dem Triumph!

    Gasquet schlägt zwar einige sehenswerte Bälle, aber noch immer ist es zu wenig gegen Federer. Der Schweizer kommt zu zwei Breakchancen und damit quasi zu vorgezogenen Matchbällen. Die zweite Möglichkeit nutzt Federer und steht somit nur noch ein Game vor dem ganz grossen Triumph.

  • 14 :52

    4:2-Führung für die Schweiz

    Mit einem Stoppball nahe am Netz bringt Federer das Game ins Trockene und bestätigt das Break. Gasquet hat nicht einmal mehr zum Sprint angesetzt.

  • 14 :49

    Break zum 3:2!

    Ist das bereits die Vorentscheidung? Der 3. Satz nimmt einen ähnlichen Verlauf wie die ersten beiden Durchgänge. Federer breakt Gasquet und spielt weiter souverän auf. Der Weg zur «Salatschüssel» ist nicht mehr weit.

  • 14 :42

    2:2 Ausgleich

    Wieder 15:30, wieder schwillt der Lautstärkepegel in der Halle an, wieder holt sich Federer das Game. Noch immer hat sich Gasquet keine einzige Breakmöglichkeit erspielt. Immerhin schaffte es der Franzose zweimal auf 40:40-Einstand.

  • 14 :35

    2:1 für Frankreich

    Gasquet legt zu Null wieder vor. Der Franzose hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

  • 14 :33

    Bekanntes Bild: 1:1

    Zwei Aufschläge reichen Federer um einen 15:30-Rückstand aufzuholen.

  • 14 :29

    1:0 - Gasquet verhindert Fehlstart

    Mit Müh und Not holt sich Gasquet das 1. Game im 3. Satz. Er muss Federer 4 Breakbälle zugestehen, schafft aber noch die Wende und wendet somit einen weiteren frühen Rückstand ab.

  • 14 :22

    Klare Sache

    Bislang herrschen absolut klare Verhältnisse in Lille. Roger Federer macht so ziemlich alles besser als sein Gegner. Gasquet bewegt sich schlecht, schlägt schwach auf und begeht viele Fehler. Federer zeigt sich sehr souverän und hat das Spiel komplett im Griff. Jetzt fehlt nur noch ein Satz zum ganz grossen Triumph.

    Video «Highlights aus dem 2. Satz» abspielen

    Highlights aus dem 2. Satz

    0:49 min, vom 23.11.2014

  • 14 :21

    Das perfekte Game zum Satzgewinn

    Ohne einen Punkt abzugeben holt sich Federer nach nur 25 Minuten den zweiten Satz mit 6:2.

  • 14 :17

    Break zum 5:2!

    Mit zwei fantastischen Returns erarbeitet sich Federer 3 Breakchancen: Die zweite nutzt er zum 5:2 und steht damit kurz vor dem Satzgewinn.

  • 14 :15

    4:2 Federer

    Gasquet geht bei Aufschlag Federer mit 30:15 in Führung, die Halle tobt. Doch Federer lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, macht 3 Punkte in Serie und holt sich das Game.

  • 14 :11

    2:3 Gasquet

    Exakt eine Stunde ist gespielt. Roger Federer führt mit Satz und Break und zeigt bislang keine Schwächen.

  • 14 :08

    2:2 - Was Gasquet kann...

    Federer tut es seinem Gegner gleich und gleicht zu Null wieder aus.