Zum Inhalt springen

Header

Video
Bautista Agut und Nadal führen Spanien zum Triumph
Aus Sport-Clip vom 25.11.2019.
abspielen
Inhalt

Final-Erfolg gegen Kanada Spanien gewinnt den Davis Cup

Das Team um Rafael Nadal schlägt im Final in Madrid Kanada und sichert sich die Trophäe zum 6. Mal.

Spanien wurde seiner Favoritenrolle in Madrid gerecht. Beim erstmals in einem Finalturnier entschiedenen Davis Cup stand der Triumph der Gastgeber im Endspiel gegen Kanada bereits nach den beiden Einzel-Partien fest. Für die Spanier ist es der 6. Triumph, der erste seit 2011.

Bautista Agut legt den Grundstein

Nur drei Tage nach dem Tod seines Vaters brachte Roberto Bautista Agut Spanien durch ein 7:6 (7:3), 6:3 gegen Felix Auger-Aliassime in Führung. Aufgrund des familiären Schicksalsschlages war Bautista Agut am Donnerstag vom Team abgereist. Schon am Samstagabend beim Halbfinalsieg über Grossbritannien sass er aber wieder in der Box.

Ich könnte nicht glücklicher sein.
Autor: Rafael Nadal

Im 2. Einzel des Finals setzte sich der 19-malige Grand-Slam-Champion Rafael Nadal gegen Denis Shapovalov mit 6:3, 7:6 (9:7) durch und machte ein abschliessendes Doppel überflüssig. «Es war eine unglaubliche Woche, wir mussten viel durchmachen», sagte Nadal: «Ich könnte nicht glücklicher sein. Wir haben hier unvergessliche Momente erlebt.»

Der Matchball und der Jubel

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Willi Joss  (josswilli)
    WilliJoss Kapstadt
    Warten wir bis Nadal ueber 38 Jahre alt ist und die Kohlen fuer Spanien aus dem Feuer holt.
  • Kommentar von Felix Burch  (Fritzli)
    Das war eine super Tenniswoche in Madrid,mit tollen Matches, nur die An Spielzeiten haben nicht gepasst.Alle top Spieler mit ihren Mannschaften waren anwesend.Ich sah viele schöne Spiele,auch im Doppel. Als Tennisfan schaut man das am TV.Auf dem italienischen Sender Supertennis!!
  • Kommentar von frank müller  (frankysrf)
    war da was ? ein davis-cup ? war der spannend ? interessant ? hat jemand zugeschaut ? etwas mitbekommen ? soll das jetzt immer so sein ? gähn !
    1. Antwort von Johanna Thomas  (JoThomas)
      Ja, ich. Auf DAZN. Es war sehr emotional und die Spieler aller Teams boten vollsten Einsatz, vorallem aber waren das übermenschliche Leistungen von Bautista Agut und Rafael Nadal. Meine Mitedgenossen interessierte das alles halt nicht, aber verpasst haben sie was.
    2. Antwort von Robert Di Nero  (Robert Di Nero)
      Definitiv war da was... Und zum gähnen war da gar nix. Alle Top Mannschaften/Spieler waren dabei!