Zum Inhalt springen

Header

Video
Davis-Cup-Debüt für Dominic Stricker
Aus Sport-Clip vom 16.09.2021.
abspielen
Inhalt

Gegen Estland Stricker kommt zu seinem Davis-Cup-Debüt

Dominic Stricker (ATP 287), der Juniorensieger beim French Open 2020, kommt am Freitag zu seinem Debüt im Schweizer Davis-Cup-Team.

Im Playoff der Weltgruppe II eröffnet der 19-jährige Berner ab 13:30 Uhr in Biel das Duell mit Estland gegen Vladimir Ivanov (ATP 717). Im zweiten Einzel trifft die Schweizer Nummer 1 Henri Laaksonen (ATP 119) auf Mattias Siimar (ATP 1041).

Für das Doppel nominierte Captain Severin Lüthi die beiden Linkshänder Stricker und Marc-Andrea Hüsler. Am Freitag stehen zwei Einzel im Programm, am Samstag ab 13:00 Uhr erst das Doppel, dann die zwei restlichen Einzel. Die Aufstellung für die Samstagsspiele kann aber noch geändert werden.

Das Programm bei Schweiz - Estland

Freitag, 17.9. (13:30 Uhr)
Dominic Stricker - Vladimir Ivanov
Henri Laaksonen - Mattias Siimar
Samstag, 18.9. (13:30 Uhr)Marc-Andrea Hüsler/Stricker - Ivanov/Siimar
Laaksonen - Ivanov
Stricker - Siimar

Modus: Es wird auf zwei Gewinnsätze im Tiebreak-Format gespielt. Im Fall eines erwarteten Sieges würden die Schweizer im kommenden Frühjahr um die Rückkehr in die Weltgruppe I spielen, im Fall einer Niederlage im Playoff der Weltgruppe II.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.