Schweiz - Kasachstan in Genf

Der Davis-Cup-Viertelfinal zwischen der Schweiz und Kasachstan wird vom 4. bis 6. April in Genf ausgetragen. Die Calvin-Stadt setzte sich mit der Palexpo-Halle gegen andere mögliche Austragungsorte wie Basel oder Lausanne durch.

Wawrinka und Federer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolgsduo Wawrinka und Federer sind auch im Viertelfinal mit dabei. Reuters

Rene Stammbach, Präsident von Swiss Tennis, begründete den Entscheid für Genf damit, dass in der Palexpo-Halle bis zu 16'500 Plätze aufgebaut werden können.

Die Schweiz wird zum Viertelfinal gegen die Kasachen in Bestbesetzung antreten. Roger Federer und Stanislas Wawrinka, welche die Schweiz mit Siegen im Einzel zum ungefährdeten Erfolg über Serbien geführt hatten, haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Video «Tennis: Davis-Cup-Viertelfinal in Genf («sotschi aktuell», 7.2.2014)» abspielen

Davis-Cup-Viertelfinal in Genf («sotschi aktuell», 7.2.2014)

0:16 min, vom 7.2.2014