Zum Inhalt springen
Inhalt

Fed Cup Schweizer Fedcup-Team mit Bencic - Golubic gibt Debüt

Das Schweizer Fedcup-Team tritt in der Erstrunden-Begegnung gegen Frankreich im Februar beinahe in Bestbesetzung an. Angeführt wird das Team von Stefanie Vögele und Belinda Bencic. Viktorija Golubic feiert ihr Debüt.

Viktorija Golubic und Belinda Bencic
Legende: Viktorija Golubic und Belinda Bencic Die Zürcherin (links) gibt ihr Debüt, die erfolgreiche Australian-Open-Teilnehmerin Bencic war schon 2012 dabei. EQ Images

Für die Begegnung in Paris vom 8./9. Februar bot Captain Heinz Günthardt Stefanie Vögele (WTA 44), Belinda Bencic (WTA 146), Viktorija Golubic (WTA 172) und Timea Bacsinszky (WTA 233) auf. Aus den Top 5 der Schweiz fehlt einzig Romina Oprandi (WTA 94), die sich von einer Schulterverletzung erholt.

Golubic gibt Debüt

Für die 21-jährige Golubic ist es die erste Fedcup-Nomination. Die Zürcherin hatte sich letzte Saison im Ranking um über 400 Plätze verbessert. «Ich freue mich, Teil der Mannschaft zu sein und mit meinen Teamkolleginnen die Schweiz vertreten zu dürfen», wurde Golubic von Swiss Tennis zitiert.

Legende: Video Bencics Zweitrundenpartie gegen Li in Melbourne abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.01.2014.

Die 16-jährige Bencic, die bereits 2012 gegen Australien und Weissrussland aufgeboten worden war, hatte zuletzt bei den Australian Open mit ihrem Einzug in die 2. Runde für Aufsehen gesorgt.

Das Aufgebot von Gegner Frankreich ist noch nicht bekannt. Bestklassierte Französin in der Weltrangliste ist Alizé Cornet (WTA 25).