Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweiz macht Fed-Cup-Finaleinzug perfekt
Aus Sport-Clip vom 08.02.2020.
abspielen
Inhalt

Teichmann holt letzten Sieg Schweizer Fed-Cup-Team schafft Qualifikation fürs Finalturnier

  • Jil Teichmann holt für das Team von Coach Heinz Günthardt gegen Kanada in Biel den entscheidenden 3. Sieg.
  • Die Bielerin schlägt die Doppelspezialistin Gabriela Dabrowski mit 6:3, 6:4.
  • Belinda Bencic vergibt zuvor die erste Chance und unterliegt Leylah Fernandez mit 2:6, 6:7 (3:7).

Das Schweizer Team von Captain Heinz Günthardt meistert in Biel die Hürde Kanada und fährt ans Finalturnier 2020 in Budapest. Jil Teichmann gewann auch ihren zweiten Einzelauftritt im Dress des Fed-Cup-Teams und sicherte damit den Schweizerinnen den benötigten 3. Erfolg gegen Kanada. Die Bielerin überzeugte bei ihrem Heimauftritt durch mentale Stärke und Kämpferqualitäten.

Gegen Gabriela Dabrowski (WTA 448) brauchte Teichmann (WTA 68) genau diese Qualitäten zum Sieg. Besonders im 2. Satz war es ein Hin und Her: Teichmann gelangen 3 Breaks, Dabrowski deren 2. Im 1. Durchgang hatte die 22-jährige Schweizerin bereits einen Break-Rückstand wettmachen müssen, den sie sich gleich im 1. Aufschlagspiel eingehandelt hatte.

Fernandez überraschte alle

Belinda Bencic (WTA 5) hatte zuvor die erste Chance auf die Qualifikation nicht genutzt und verlor 2:6, 6:7 (3:7). Die 22-Jährige wirkte ratlos. Die 5 Jahre jüngere Leylah Fernandez (WTA 185) spielte wie aus einem Guss, setzte präzise und harte Gewinnschläge und bewegte sich ausgezeichnet. Bencic wurde häufig in die Defensive gedrängt, was ihr nicht ganz so gut behagte.

Im ersten Satz liess Fernandez Bencic denn auch keine Chance. Der einzige Moment, in welchem die Partie zugunsten der Ostschweizerin hätte kippen können, war nach einem kurzen Zwischensprint von Bencic im 2. Satz. Dort machte die Schweizerin einen Breakrückstand wett. Die junge Kanadierin zeigte sich in der Folge aber unbeeindruckt, gewann das Tiebreak und holte den ersten Punkt für Kanada.

Belinda Bencic im «sportpanorama»

Nach ihren Fed-Cup-Spielen in Biel wird Belinda Bencic am Sonntagabend Gast im «sportpanorama» sein – ab 18:30 Uhr auf SRF zwei.

Sendebezug: sportlive, SRF info, 08.02.2020, 13:00 Uhr.

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Simmer  (han(s) immerrächt)
    mir gefällt wie Jil Teichmann Tennis spielt und ich glaube sie hat grosses Potenzial. Sie muss etwas weniger fehleranfällig werden, besonders auf der Vorhand und das Spiel noch ein bisschen besser lesen, aber wenn ihr das gelingt, dann hat sie eine grandiose Karriere vor sich. Denn sie kann die Bälle mit mehr Topspin schlagen oder auch flacher mit mehr tempo, und vor allem hat sie die Athletik die Bencic leider fehlt.
    Dieser auftritt beim Fedcup macht lust auf mehr!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Seppli Moser  (Moser)
    mir gefällt wie Bencic auch bei einer Niederlage beim Handshake immer fair gratuliert sowie der Schiedsrichterin oder wie hier dem gegnerischen Captain in die Augen schaut. Eher selten bei den Frauen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans-Ulrich Rechsteiner  (Rechi)
    Ganz schwache Leistung von Bencic. Mir schien sie überheblich und faul. Wahrscheinlich hat sie die junge Kanadierin völlig unterschätzt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Fed CupLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen