Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Pera – Teichmann
Aus Sport-Clip vom 22.05.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 24 Sekunden.
Inhalt

1. Runde in Paris Erster French-Open-Sieg für Teichmann – auch Bencic siegt mühelos

  • Jil Teichmann (WTA 24) schlägt Bernarda Pera (USA/WTA 116) in einer Stunde mit 6:2 und 6:1.
  • Auch Belinda Bencic (WTA 14) braucht beim 6:1, 6:1-Sieg gegen Reka Jani (HUN/WTA 142) nur eine Stunde.

Jil Teichmann hat zum ersten Mal die Startrunde an den French Open überstanden. Die Schweizer Nummer 2, die in Paris zum ersten Mal an einem Grand-Slam-Turnier zu den gesetzten Spielerinnen gehört, setzte sich gegen die US-Amerikanerin Bernarda Pera (WTA 116) in einer Stunde 6:2, 6:1 durch.

Eindrücklicher Sieg

Zum Schluss lag Teichmann in beinahe jeder relevanten Statistik vorne. Mehr Winner (10:9) und nur halb so viele unerzwungene Fehler (17:34) sprechen eine deutliche Sprache. Begonnen hatte die Partie bereits mit einem Break der Seeländerin zum 2:0, allerdings gelang Pera umgehend das Rebreak. In der Folge hatte Teichmann ihre Kontrahentin komplett im Griff und nutzte 4 von 8 Möglichkeiten zum Servicedurchbruch. Umgekehrt liess sie Pera keine Chance mehr, selbst ein Break zu realisieren.

Nach ihrer verletzungsbedingten Aufgabe beim letzten Turnier vor Roland Garros dürfte Teichmann damit erleichtert in die 2. Runde gehen können. Dort trifft die 25-Jährige auf die serbische Qualifikantin Olga Danilovic (WTA 172).

Video
Teichmann: «Es war nicht so einfach, wie es aussah»
Aus Sport-Clip vom 22.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 25 Sekunden.

Bencic gibt noch ein Game weniger ab

Nicht weniger souverän meisterte Belinda Bencic ihre Auftakthürde. Die 25-jährige Olympiasiegerin liess Reka Jani, die als Lucky Loser ins Haupttableau gerückt war, nicht den Hauch einer Chance und siegte in 60 Minuten mit 6:1 und 6:1.

Es dauerte bis zum Stand von 6:1 und 5:0 aus Sicht von Bencic, ehe Jani ihren Aufschlag zum ersten Mal im gesamten Spiel durchbringen konnte. Der einzige Gamegewinn der Ungarin bis zu diesem Zeitpunkt war das direkte Rebreak zum 1:1 im Startsatz gewesen. Im letzten Game musste die Schweizerin noch einmal ein bisschen kämpfen und 2 Breakchancen abwehren, ehe sie nach genau einer Stunde ihren ersten Matchball zum Sieg verwertete.

Gegnerin erst am Montag bekannt

In der 2. Runde trifft Bencic auf die Siegerin des Duells vom Montag zwischen Bianca Andreescu (WTA 72), der US-Open-Siegerin von 2019, und der Belgierin Ysaline Bonaventure (WTA 168).

Livestream auf srf.ch/sport, 22.05.2022, 15:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Dorothee Meili  (DoX.98)
    Super! grosse Erleichterung: keine Verletzung zu sehen. Und: der Aufschlag ist auch verbessert. Herzliche Gratulation und weiter alles Gute