Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Golubic - Lapko
Aus Sport-Clip vom 01.09.2020.
abspielen
Inhalt

3-Satz-Niederlage in Runde 1 Trotz Sahnestart: Golubic scheidet an den US Open aus

  • Viktorija Golubic (WTA 123) ist an den US Open in New York in der 1. Runde ausgeschieden.
  • Die Zürcherin unterliegt der Weissrussin Vera Lapko (WTA 298) mit 6:1, 6:7 (2:7), 2:6.
  • Nach einem äusserst gelungenen Startsatz gibt Golubic immer mehr ab und hat am Ende keine Chance mehr.

Mit dem Rücken zur Wand wehrte Golubic tatsächlich 3 Matchbälle ab und kam im gleichen Game gar noch zu einem Breakball. Doch Lapkos 1. Aufschlag war zum Ende hin einfach zu stark: Die Weissrussin servierte sich trotz Umweg in die 2. Runde.

Zuvor war die Vorentscheidung im 3. Satz innert Minutenfrist gefallen: Golubic vergab im 1. umkämpften Aufschlagsspiel ihrer Gegnerin seit langem 2 Breakchancen, ehe sie ihren Service anschliessend selber zu Null und zum 2:5 abgab.

Golubic führt zweimal mit Doppelbreak

Dabei war der 27-Jährigen ein Start nach Mass gelungen. Viel dazu beigetragen hatte in dieser Phase ihr Gegenüber: Die junge Weissrussin hatte zu Beginn grosse Mühe und schenkte Golubic praktisch die ersten 5 Games. Insgesamt leistete sich die 21-Jährige alleine im 1. Durchgang 15 unerzwungene Fehler, das 1:6 war das logische Verdikt.

Video
Die Live-Highlights bei Golubic - Lapko
Aus Sport-Clip vom 01.09.2020.
abspielen

Auch im 2. Durchgang schien Golubic alles im Griff zu haben. Obwohl die Games umkämpfter wurden, führte sie wie bereits zuvor schnell mit 4:1 und Doppelbreak.

Lapko minimiert Lapsus

Doch plötzlich schlichen sich auch bei Golubic Fehler ein und Lapko fand irgendwo einen 2. Gang. Sie verwertete ihre bereits 10. Chance zum ersten Servicedurchbruch und konnte wenig später das Skore im 2. Satz wieder ausgleichen.

Video
Golubic: «Ich habe im 2. Satz den Schlusssprint verpasst»
Aus Sport-Clip vom 01.09.2020.
abspielen

Plötzlich fielen all jene Schläge Lapkos, die zuvor ihr Ziel verfehlt hatten, ins Feld. Ihre Taktik «alles oder nichts» ging immer besser auf. Im Tiebreak liess sie der Schweizerin dann keine Chance mehr.

Damit endet das «Abenteur US Open» für Golubic zum 4. Mal bereits in der 1. Runde. Mit Stefanie Vögele und Jil Teichmann verbleiben aber noch zwei Schweizerinnen im Tableau (beide am Dienstagabend im Einsatz).

SRF zwei, sportlive, 31.08.20, 23:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von kurt iten  (trara)
    Mit den SRF Überschriften ist es auch nicht mehr weit her: „Sahnestart“? Boulevard- Floskel ala Deutschland!
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Tja das kommt davon wenn man nicht Trainingsweltmeister ist oder sein will. Wenigstens hat sich die Niederlage finanziell gelohnt, immerhin 60'000 US Dollar,ne Menge Schotter für diese Leistung