Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die entscheidenden Punkte bei Dimitrov - De Minaur abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.09.2019.
Inhalt

4. Runde an den US Open Round-up: Dimitrov wartet auf Federer – Barty und Pliskova out

Dimitrov besiegt de Minaur und trifft auf Federer

Der Viertelfinal-Gegner von Roger Federer an den US Open heisst Grigor Dimitrov. Der Bulgare besiegte Alex de Minaur souverän mit 7:5, 6:3, 6:4. Dimitrov gestand dem Australier in der gut 2 Stunden dauernden Partie nur gerade eine Breakchance zu. Im Head-to-Head mit Federer liegt Dimitrov mit 0:7 hinten.

Medwedew gewinnt – und provoziert erneut

Daniil Medwedew (ATP 5) macht sich in New York weiterhin keine Freunde. Wie schon in der Runde zuvor hat der Russe auch nach seinem Sieg im Achtelfinal gegen den deutschen Überraschungsmann Dominik Koepfer (ATP 118) einen provokanten Auftritt hingelegt. Sarkastisch wandte er sich an das buhende Publikum: «Ihr habt mir so viel Energie geschenkt. Beim Stand von 3:6, 0:2 dachte ich mit Schmerzen in den Adduktoren und der Schulter ans Aufgeben.» Anstatt aufzugeben drehte der Russe dann aber auf und setzte sich am Ende in 4 Sätzen durch. Im Viertelfinal fordert er nun Stan Wawrinka.

Barty scheitert an Chinesin – Williams siegt

French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist in New York schon im Achtelfinal ausgeschieden. Die Weltranglisten-Zweite verlor am Sonntag überraschend klar mit 2:6, 4:6 gegen die an Nummer 18 gesetzte Chinesin Wang Qiang. Drei Matchbälle konnte die Australierin Barty noch abwehren, den vierten nutzte Wang nach 1:22 Stunden. In der Runde der letzten Acht trifft die Chinesin auf Serena Williams, die sich in zwei Sätzen gegen Petra Martic aus Kroatien durchsetzte.

Am zweiten Geburtstag ihrer Tochter erreichte Serena Williams bei den US Open zum 16. Mal die Viertelfinals.
Legende: Wollte nach ihrem Sieg schnell nach Hause Am zweiten Geburtstag ihrer Tochter erreichte Serena Williams bei den US Open zum 16. Mal die Viertelfinals. imago images

Konta besiegt Pliskova

Mit Karolina Pliskova blieb eine weitere Favoritin in den Achtelfinals hängen: Die Tschechin verlor mit 7:6 (7:1), 3:6, 5:7 gegen die als Nummer 16 gesetzte Johanna Konta. Für die Britin ist es der erste Viertefinal-Einzug überhaupt an den US Open.

Switolina wirft Keys aus dem Turnier

Kontas Gegnerin im Viertelfinal ist die Ukrainerin Jelina Switolina. Die Weltranglisten-Fünfte setzte sich gegen die US-Open-Finalistin von 2017 Madison Keys mit 7:5, 6:4 durch. Wie für Konta ist es auch für Switolina der erste Viertelfinal in «Flushing Meadows».