Bacsinszky kommt zum Handkuss

Timea Bacsinszky bestreitet ihr 2.-Runden-Spiel gegen Eugenie Bouchard am Donnerstagvormittag auf dem Centre Court.

Timea Bacsinszky und Eugenie Bouchard kreuzen sich auf dem Court. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rasches Wiedersehen Schon im März traf Timea Bacsinszky (links) auf Eugenie Bouchard. EQ Images

Timea Bacsinszky kommt eine doppelte Ehre zuteil. Die Vorjahres-Halbfinalistin darf den 5. Wettkampftag bei den French Open eröffnen. Und die 26-Jährige wird dabei am Donnerstag ab 11:00 Uhr gleich im ganz grossen Scheinwerferlicht stehen.

Denn ihre Partie gegen Kanadas Eugenie Bouchard ist auf dem Centre Court angesetzt worden. Das Hauptstadion auf der Anlage am Bois de Boulogne fasst 15'000 Zuschauer.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie Bacsinszky - Bouchard am Donnerstag live ab 11:05 Uhr auf SRF zwei oder im Ticker mit Stream (srf.ch/sport).

Auf dem Papier Favoritin

Bouchard stand einst in den Top 5 der Weltrangliste und ist 7-fache Turniersiegerin. Auf dem bisherigen Gipfel ihrer Karriere im Jahr 2014 stand sie in Paris im Halbfinal. Auch wegen gesundheitlicher Rückschläge ist die 22-Jährige mittlerweile auf Position 47 abgerutscht. Ihr letztjähriger Auftritt bei den French Open war bereits nach der 1. Runde zu Ende.

Bacsinszky (WTA 9) führt im Head-to-Head mit 1:0. Der bisher einzige Direktvergleich liegt noch nicht lange zurück, er ging in Indian Wells auf Hartplatz über 3 Sätze und mit 6:2, 5:7 und 6:2 an die Schweizerin.

Video «Bacsinszky schlägt Soler-Espinosa klar» abspielen

Bacsinszky stiess problemlos in die 2. Runde vor

3:03 min, aus sportaktuell vom 24.5.2016