Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Bändigt Federer den «russischen Tsunami»?

In der 3. Runde der Australian Open misst sich Roger Federer in der Rod Laver Arena mit dem Russen Teimuraz Gabaschwili. Die beiden treten in der Nacht auf Samstag um etwa 03:00 Uhr Schweizer Zeit gegeneinander an.

Teimuraz Gabaschwili
Legende: Federer-Gegner Teimuraz Gabaschwili ist ein kraftvoller Spieler, der den Return als seine grösste Stärke bezeichnet. Keystone

Teimuraz Gabaschwili (ATP 79) stellte in seinen beiden ersten Auftritten in Melbourne seine Kämpfer-Qualitäten unter Beweis: In der 1. Runde verlor er gegen Sergej Stachowski (Ukr) den 1. Satz, ehe er noch in vier Durchgängen gewinnen konnte.

In Runde 2 lag Fernando Verdasco (Sp) gar mit 2:1 Sätzen in Führung, doch erneut konnte sich am Ende der gebürtige Georgier durchsetzen. Nun wartet in der 3. Runde als Lohn ein Auftritt auf der grossen Bühne gegen Roger Federer.

Der 28-jährige Rechtshänder überstand in Melbourne zum ersten Mal die Startrunde. Sein bestes Ergebnis an einem Grand-Slam-Turnier datiert aus dem Jahr 2010, als er an den French Open erst im Achtelfinal gestoppt worden war.

Erst ein Endspiel - im Doppel

Gabaschwili, der in seiner Jugend wegen seiner schier unbändigen Energie den Spitznamen «Tsunami» bekommen hatte, konnte in 10 Jahren auf der Tour nie an die Spitze vorstossen. Er gewann in seiner Karriere zwar fünf Challenger-Turniere, stand auf Stufe ATP aber erst im Doppel in einem Endspiel.

Kühleres Wetter prognostiziert

Für Federer geht es bei voraussichtlich deutlich kühleren Temperaturen (rund 20 statt mehr als 40 Grad Celsius) darum, seinen Steigerungslauf fortzusetzen. «Gegen Blaz Kavcic spielte ich aggressiv, bewegte mich gut und hatte einige tolle Schläge», zeigte sich die Weltnummer 6 bereits nach dem Zweitrunden-Spiel zufrieden.

Übersteht Federer auch die nächste Hürde, so wartet im Achtelfinal wohl der erste Härtetest auf ihn: Er wird mit Jo-Wilfried Tsonga (ATP 10) oder Gilles Simon (ATP 18) auf einen französischen Gegner treffen, gegen den er schon verloren hat.

Legende: Video Spielbericht Federer - Kavcic abspielen. Laufzeit 02:18 Minuten.
Aus sportaktuell vom 16.01.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Partie zwischen Roger Federer und Teimuraz Gabaschwili können Sie am frühen Samstagmorgen ab 03:00 Uhr auf SRF zwei und im Livestream mitverfolgen. Eine Teilaufzeichnung der Partie sehen Sie am Samstagvormittag ab 09:00 Uhr.