Bencic gelingt weiterer Exploit

Belinda Bencic (WTA 58) hat an den US Open sensationell den Viertelfinal erreicht. Die 17-jährige Ostschweizerin bezwang in ihrem ersten Grand-Slam-Achtelfinal die Serbin Jelena Jankovic 7:6 (8:6), 6:3.

Video «Tennis: Die Höhepunkte der Partie Bencic - Jankovic» abspielen

Die Höhepunkte der Partie Bencic - Jankovic

5:27 min, vom 1.9.2014
Zusatzinhalt überspringen

Scharapowa out

Bei den Frauen entschied Caroline Wozniacki (WTA 11) das Duell zweier ehemaliger Weltnummern 1 gegen Maria Scharapowa (WTA 6) mit 6:4, 2:6, 6:2 für sich. Nächste Gegnerin der Dänin ist Sara Errani.

Gegen die Nummer 10 der Welt bewies Bencic vor allem im 1. Durchgang Kämpfer-Qualitäten. Sie holte sich das Break zum 5:5 und liess sich vom neuerlichen Serviceverlust nicht entmutigen. Beim Stand von 5:6 wehrte sie 2 Satzbälle der Serbin ab und nahm ihr den Aufschlag ab. Im Tie-Break behielt sie die besseren Nerven und zeigte auch im 2. Satz eine beeindruckende Leistung.

«Es war immer ein Traum von mir, hier zu spielen. Ich muss mich erst daran gewöhnen, alles ist riesig hier», sagte die glückliche Siegerin nach dem grössten Erfolg in ihrer noch jungen Profikarriere. Sie sei zu Beginn des Matches von der Atmosphäre im grössten Tennis-Stadion der Welt überwältigt gewesen, gab Bencic zu Protokoll. Anzumerken war ihr dies aber kaum.

Bencic bleibt auf dem Boden

Belinda Bencic im Platz-Interview (englisch)

2:40 min, vom 1.9.2014

Ihr Auftritt war mutig und ist umso höher einzuschätzen, da ihre Gegnerin keineswegs schlecht spielte. 30 Winner gelangen Bencic insgesamt. Den 1. Matchball bei Aufschlag Jankovic verwertete die Ostschweizerin nach etwas über 2 Stunden mit einer satten Rückhand. Sie bedankte sich bei ihrem Vater und Martina Hingis, die beide anwesend waren sowie ihrer Mutter, die in der Heimat das Spiel vor dem Fernseh-Gerät verfolgte.

Vom möglichen Titelgewinn wollte Bencic trotz ihrer Leistung aber nicht sprechen. Sie wolle sich nun ganz auf ihren Viertelfinal-Einsatz konzentrieren, sagte sie im Platz-Interview. In der Runde der letzten 8 trifft Bencic auf die Chinesin Shuai Peng (WTA 39), die Lucie Safarova bezwang.

Sendebezug: SRF zwei live, 1.9.14, 02:30 Uhr