Djokovic korrigiert Fehlstart - Haas erstmals im Viertelfinal

Novak Djokovic hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen Philipp Kohlschreiber (ATP 19) mit 4:6, 6:3, 6:4, 6:4 durchgesetzt und steht im Viertelfinal. Ebenfalls in der Runde der letzten 8 steht Tommy Haas (ATP 14), der gegen Michail Juschni (ATP 29) mit 6:1, 6:1, 6:3 gewann.

Video «Satzbälle und Matchball Djokovic - Kohlschreiber» abspielen

Satzbälle und Matchball Djokovic - Kohlschreiber («sportlive»)

2:18 min, vom 3.6.2013

Erst nach 2:42 Stunden brachte Djokovic den Sieg über Kohlschreiber ins Trockene. Die Weltnummer 1 wurde vom Deutschen zeitweise hart gefordert. So musste der Serbe nicht nur den 1. Satzverlust im laufenden Turnier hinnehmen, sondern gestand seinem Gegner nicht weniger als 13 Breakbälle zu.

Doch nach verlorenem Startsatz drehte Djokovic merklich auf und bezwang den hartnäckigen Aussenseiter schliesslich doch noch einigermassen standesgemäss in 4 Sätzen.

Nun gegen Tommy Haas

Im Viertelfinal trifft Djokovic auf Tommy Haas. Der Deutsche ist nach seinem Sieg über den Russen Michail Juschni der älteste Viertelfinalist in Paris seit über 42 Jahren. Zudem ist der 35-Jährige über alle 4 Grand-Slam-Turniere gesehen der älteste Spieler seit Andre Agassi bei den US Open 2005, der die Runde der letzten 8 erreicht.