Djokovic, Murray und Tsonga stehen im Achtelfinal

Novak Djokovic hat an den US Open ohne Probleme den Achtelfinal-Einzug geschafft. Die serbische Weltnummer 1 setzte sich gegen den Amerikaner Sam Querrey diskussionslos in 3 Sätzen durch. Ebenfalls in der Runde der letzten 16 stehen Andy Murray und Jo-Wilfried Tsonga.

Novak Djokovic winkt mit seinem Racket ins Publikum. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Souverän Novak Djokovic geriet gegen Sam Querrey zu keiner Zeit unter Druck. Keystone

Djokovic benötigte bei seinem 3.-Runden-Auftritt im Arthur-Ashe-Stadium gerade einmal 85 Minuten, ehe sein Einzug in den Achtelfinal feststand. Der aufschlagstarke Querrey (ATP 57) hatte dem siebenmaligen Grand-Slam-Sieger wenig entgegenzusetzen und unterlag dem Serben deutlich mit 3:6, 2:6, 2:6.

«Ich habe sehr ordentlich gespielt und bin mit meiner Leistung hier bislang sehr zufrieden», so Djokovic. Im Achtelfinal wartet auf den 27-Jährigen der Deutsche Philipp Kohlschreiber (ATP 25), der den Amerikaner John Isner (ATP 15) bezwang.

Murray und Tsonga weiter - es kommt zum Duell

Mehr Mühe bekundete Andy Murray (ATP 9). Der 27-jährige Schotte brauchte gegen den Russen Andrej Kuznetsow (ATP 96) 151 Minuten, ehe er sich mit 6:1, 7:5, 4:6 und 6:2 durchsetzen konnte. In der Runde der letzten 16 bekommt es Murray mit Jo-Wilfried Tsonga zu tun. Der Franzose schlug Pablo Carreno (ATP 74) 6:4, 6:4, 6:4.

Video «Tennis: Matchball Murray - Kuznetsow» abspielen

Matchball Murray - Kuznetsow (SNTV, unkommentiert)

0:18 min, vom 31.8.2014