Zum Inhalt springen
Inhalt

Duell mit Federer rückt näher Djokovic spaziert in den Achtelfinal

Legende: Video Djokovics Meisterleistung gegen Gasquet abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.09.2018.
  • Novak Djokovic (ATP 6) bekundet in der 3. Runde der US Open beim 6:2, 6:3, 6:3 gegen Richard Gasquet (ATP 25) keine Probleme.
  • Im 14. Duell mit dem Franzosen ist es der 13. Sieg für Djokovic.
  • Im Achtelfinal trifft Djokovic auf den Portugiesen Joao Sousa (ATP 68). Im Viertelfinal könnte es zum Kracher mit Roger Federer kommen.

Nur selten bot sich Gasquet die Gelegenheit, Djokovic in Bedrängnis zu bringen. Insgesamt 5 Breakbälle erspielte sich der Franzose, nutzen konnte er aber keinen davon.

Das lag vor allem daran, dass sich der Serbe in den wichtigsten Momenten noch einmal zu steigern wusste und jeweils dann sein bestes Tennis auspackte. Sinnbildlich dafür war die Abwehr von Gasquets Breakmöglichkeit im 3. Satz.

Legende: Video Djokovic wehrt einen Breakball spektakulär ab abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.09.2018.

Mit dem Auftritt in der 3. Runde unterstrich Djokovic seine Ambitionen in Flushing Meadows. Der Wimbledon-Sieger war jederzeit Herr der Lage und liess sich auch ob der speziellen Taktik Gasquets nicht aus der Ruhe bringen.

Der Franzose hatte eine offensive Ausrichtung gewählt und suchte immer wieder den Weg ans Netz. Während diese Vorstösse von Erfolg gekrönt waren (25 von 29 Punkten am Netz), zahlte sich die risikoreiche Spielweise von der Grundlinie aus nicht aus. 25 Winnern standen 47 unerzwungene Fehler gegenüber.

Kommt es zum Kracher gegen Federer?

Im Achtelfinal trifft Djokovic auf Sousa, gegen den er in bislang 4 Direktduellen noch keinen Satz abgeben musste. In der Runde der letzten Acht könnte dann Roger Federer warten, sollte der Schweizer seinen Achtelfinal gegen den Australier John Millman siegreich gestalten.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zu den US Open.