Zum Inhalt springen

Header

Video
Teichmann scheitert in der 1. Runde
Aus sportpanorama vom 27.09.2020.
abspielen
Inhalt

Erstrunden-Out in Paris Teichmann verliert Marathon-Match gegen Begu

  • Jil Teichmann (WTA 53) hat bei den French Open den Einzug in die 2. Runde verpasst.
  • Die Seeländerin unterlag Irina-Camelia Begu (WTA 73) aus Rumänien in zweieinhalb Stunden mit 4:6, 6:4, 3:6.
  • Damit verpasst Teichmann ein Zweitrunden-Duell mit der Weltranglisten-Zweiten Simona Halep.

Es sah danach aus, als könnte Jil Teichmann das Spiel ihrer Gegnerin Irina-Camelia Begu immer besser lesen. Nach dem Satzausgleich hatte die Schweizerin das Momentum auf ihrer Seite und spielte immer wieder schöne Punkte heraus.

Dennoch war es Begu, der das entscheidende Break zum 4:3 im Entscheidungssatz gelang. Lange und kräftezehrende Ballwechsel dominierten das Spiel. Mit einem wunderbaren Lob beendete Begu nach zweieinhalb Stunden schliesslich die Partie.

Jil Teichmann.
Legende: Kämpfte weit über zwei Stunden Jil Teichmann. Keystone

Enttäuschende Niederlage

Für Teichmann ist das frühe Out eine herbe Enttäuschung. Noch in der Vorwoche hatte sie beim Turnier in Strassburg den Viertelfinal erreicht und dort die spätere Siegerin Elina Switolina (WTA 5) gefordert. Speziell auf Sand, wo sie sich sehr wohl fühlt, war Teichmann einiges zugetraut worden.

Mit dieser Niederlage verpasst die 23-Jährige auch ein Duell mit Simona Halep. In der 2. Runde hätte die Weltranglisten-Zweite gewartet.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.