Federer-Gegner Lajovic: Wenn Träume in Erfüllung gehen

Für Dusan Lajovic steht mit dem Spiel gegen Roger Federer ein Karriere-Highlight bevor. Tipps von seinem
Landsmann Novak Djokovic will er sich aber keine holen.

Video «Lajovic: «Das habe ich mir gewünscht»» abspielen

Lajovic: «Das habe ich mir gewünscht»

2:15 min, vom 5.7.2017

«Ich schaue von Spiel zu Spiel.» Es ist eine Aussage, die man von Tennisspielern in praktisch jeder Medienkonferenz zu hören bekommt. Alles andere könnte schliesslich als unprofessionell ausgelegt werden.

«  Gegen Nadal in Paris und gegen Roger in Wimbledon zu spielen - das kann man sich als Sportler nur wünschen. »

Dusan Lajovic

Mit Dusan Lajovic (ATP 79) tanzt einer für einmal aus der Reihe. So sagte der Serbe nach seinem Sieg in der ersten Runde offen: «Ich habe mir schon vor dem Spiel gewünscht, dass ich gewinne und dann gegen Roger spielen darf. Nun geht mein Traum in Erfüllung.»

Lajovic gewinnt gegen Nadal in Paris nur 4 Games

3:18 min, vom 2.6.2014

Für Lajovic wird es die erste Partie gegen Federer sein. Tipps von seinem Landsmann Novak Djokovic will er sich aber keine holen. «Am Ende muss ich alleine auf dem Court die Lösungen finden. Gegen Roger in Wimbledon zu spielen, was gibt es Besseres?», freut sich der 27-Jährige.

Bereits in Paris im Rampenlicht

Die ganz grosse Tennisbühne durfte Lajovic schon einmal betreten. Vor drei Jahren stand er bei den French Open auf dem Court Philippe Chatrier Rafael Nadal gegenüber. «Gegen Nadal in Paris und gegen Roger in Wimbledon zu spielen – das kann man sich als Sportler nur wünschen.»

Auf Rasen tat sich der Mann aus Belgrad in der Vergangeneheit schwer. «In den letzten Jahren hat es mir überhaupt keinen Spass gemacht, doch das hat sich mittlerweile geändert.» Spass will Lajovic nun auch gegen Federer haben: «Ich werde versuchen, es zu geniessen.»

Steckbrief Dusan Lajovic

Herkunft
Belgrad
Alter27 Jahre
SpitznameDutzee
Aktuelles Ranking
79
Bestes Ranking
57
StärkenRückhand
SpielweiseRechtshänder, spielt mit viel Spin
Grösster Erfolg
Achtelfinal French Open 2014
IdolePete Sampras und Gaston Gaudio

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 4.7.17, 14 Uhr