Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Federer - Tsonga wieder in der Night Session

Roger Federer steht bei den Australian Open zum 4. Mal in Serie in der Night Session im Einsatz. Der vierfache Melbourne-Champion bestreitet seinen Viertelfinal gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (ATP 8) ab 09.30 Uhr MEZ (live auf SRF zwei).

Roger Federer blickt einem weiteren Abendeinsatz entgegen.
Legende: Weitere Night Session Roger Federer blickt einem weiteren Abendeinsatz entgegen. EQ images

Abgesehen von der Auftaktpartie gegen Benoît Paire hat Roger Federer alle seine Matches an den diesjährigen Australian Open in der Nacht bestritten.

Andy Murray (ATP 3), möglicher Halbfinalgegner Federers, wird seinen Viertelfinal gegen Jérémy Chardy wie schon sämtliche Spiele zuvor in der teilweise brütenden Tageshitze bestreiten müssen. «Das ist nicht fair», liess das Management des Schotten über die britische Presse verlauten. Auch Murrays Trainer Ivan Lendl soll sich bei der Turnierleitung beschwert haben.

2. Duell in Melbourne

Im Head-to-Head mit Jo-Wilfried Tsonga führt Federer mit 8:3 Siegen. Unvergessen ist dabei aber die Viertelfinal-Niederlage des 31-jährigen Baselbieters 2011 in Wimbledon. In Down Under treffen Federer und der 27-jährige Franzose zum 2. Mal aufeinander. Im Halbfinal 2010 hatte sich der 17-fache Grand-Slam-Champion klar in 3 Sätzen gegen Tsonga durchgesetzt.

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden fand 2012 in Doha statt, damals musste Federer Forfait geben. Davor schlug Federer den Franzosen bei den ATP World Tour Finals 2011 in London im Final.

Legende: Video «Highlights Federer - Tsonga («sportlive»)» abspielen. Laufzeit 3:01 Minuten.
Vom 27.11.2011.

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.