Frauen-Halbfinals verschoben - Schweizer Duell mit Verspätung

Aufgrund des schlechten Wetters in New York haben die US-Open-Halbfinals der Frauen von Donnerstag auf Freitag verschoben werden müssen. Damit wird der Halbfinal zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka um ca. 02:00 Uhr Schweizer Zeit in der Nacht auf Samstag beginnen.

Das Arthur Ashe Stadium in Flushing Meadows. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trübe Aussichten Das Arthur Ashe Stadium in Flushing Meadows. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Halbfinals der Männer an den US Open ab 23:10 Uhr live auf SRF zwei.

Es regnet in New York – und gemäss den Prognosen ist keine Wetterbesserung in absehbarer Zeit in Sicht. So sahen sich die Organisatoren gezwungen, die auf Donnerstag angesetzten Halbfinals der Frauen (Serena Williams gegen Roberta Vinci bzw. Flavia Pennetta gegen Simona Halep) auf Freitag zu verschieben. Geplanter Start ist um 17:00 Uhr Schweizer Zeit.

Die Verschiebung hat Folgen für die Partie zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka. Die Halbfinals der Männer wurden um 2 Stunden nach hinten versetzt und werden nicht vor 23:00 Uhr beginnen. Da das Schweizer Duell als zweite Partie nach Novak Djokovic vs. Marin Cilic angesetzt wurde, dürften die beiden Davis-Cup-Gewinner von 2014 das Arthur Ashe Stadium kaum vor 02:00 Uhr betreten.

Video «Tennis: Ein Dach für die US Open» abspielen

Verschiebungen bald Vergangenheit: Arthur Ashe kriegt ein Dach

3:38 min, aus sportaktuell vom 10.9.2015