Zum Inhalt springen

Frauen-Viertelfinals US Open Williams träumt weiter – Sevastowa eliminiert Titelverteidigerin

Legende: Video Williams - Pliskova: Die Highlights abspielen. Laufzeit 01:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.09.2018.
  • Serena Williams strebt nach dem Sieg über Karolina Pliskova weiter nach dem 24. Grand-Slam-Titel.
  • Mit der Tschechin ist im Viertelfinal die letzte Top-Ten-Spielerin ausgeschieden.
  • Erstmals im Halbfinal steht Anastasija Sevastowa.

Etwas mehr als ein Jahr nach der Geburt ihrer Tochter steht Serena Williams (WTA 26) wieder in den Halbfinals der US Open. Die 36-Jährige schlug Karolina Pliskova (WTA 8) klar mit 6:4, 6:3. Nach einer 4:0-Führung im 2. Satz hätte Williams den Sieg beinahe noch aus der Hand gegeben. Doch dank ihrem starken Service rettete sie den Erfolg über die Ziellinie.

Williams gelang damit die Revanche für die Niederlage vor 2 Jahren im Halbfinal von Flushing Meadows. Mit Pliskova verabschiedete sich die letzte Top-Ten-Spielerin aus dem Turnier.

Rache ist für Sevastowa süss

Bereits zuvor hatte es mit Sloane Stephens (WTA 3) die Titelverteidigerin gegen Anastasija Sevastowa erwischt. Die Lettin liess sich auch von den meisten der 24'000 Zuschauer im Arthur-Ashe-Stadion nicht stoppen. Die 28-Jährige qualifizierte sich mit einem souveränen 6:2, 6:3-Sieg für die Runde der letzten 4. Noch nie zuvor hatte Sevastowa den Vorstoss in einen Grand-Slam-Halbfinal geschafft.

Dafür verantwortlich war auch Stephens. 2017 hatte die US-Amerikanerin im US-Open-Viertelfinal gegen Sevastowa noch die Oberhand gehabt und gewann später gar das Turnier. Nun gelang der Lettin die eindrückliche Revanche. Dabei trotzte Sevastowa nicht nur der Hitze, sondern auch den mehrheitlich amerikanischen Fans.

Einzig beim Stand von 4:1 im 2. Satz hatte Sevastowa eine heikle Phase zu überstehen, als sie Stephens bis auf 4:3 herankommen lassen musste. In der Folge fand die Lettin aber zurück zu ihrem Spiel und machte den Sack nach 1:24 Stunden zu.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 04.09.2018, 22:35 Uhr