Zum Inhalt springen
Inhalt

Gegen «Angstgegnerin» Jabeur Ärgerliche Niederlage für Golubic

Die Zürcherin bricht nach gutem Start ein und verliert in 3 Sätzen gegen die 31 Plätze schlechter klassierte Ons Jabeur.

Tennisspielerin
Legende: In der Startrunde gescheitert Viktorija Golubic. Keystone

Viktoria Golubic (WTA 99) ist in Wimbledon bereits in der Startrunde gescheitert. Die 25-jährige Zürcherin brach nach gutem Start ein und verlor 6:2, 3:6, 3:6 gegen die 31 Plätze schlechter klassierte Tunesierin Ons Jabeur. Bis zum Stand von 6:2 und 2:2 hatte Golubic die Partie im Griff, ehe sie ohne Vorwarnung komplett aus der Rolle fiel. Bis zum Ende nach gut eineinhalb Stunden gewann sie nur noch 4 Games.

Angstgegnerin Jabeur

Golubic verpasste damit den Einzug in die 2. Runde, den sie im vergangenen Jahr noch zum ersten Mal geschafft hatte. Vor allem aber entwickelt sich Jabeur zu einer Art Angstgegnerin. Sie verlor nach zwei ITF-Turnieren zum dritten Mal in diesem Sommer auf Rasen gegen die Tunesierin.

Ganz zu Ende ist das Turnier für Golubic indes noch nicht: Sie spielt an der Seite der Deutschen Nicola Geuer in der Doppelkonkurrenz.

Sende-Hinweis

Am Dienstag nehmen mit Belinda Bencic und Stefanie Vögele die letzten beiden Schweizerinnen das Abenteuer Wimbledon in Angriff. Bencic spielt um ca. 18 Uhr Schweizer Zeit auf Court 3 gegen Caroline Garcia (live auf SRF info). Bereits um 12:30 Uhr duelliert sich Vögele auf Court 12 mit Ashleigh Barty (live auf SRF zwei).

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.