Zum Inhalt springen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Gestatten: Rebeka Masarova, Tennistalent

Mit dem Halbfinal-Vorstoss beim Juniorenturnier der Australian Open rückte Rebeka Masarova erstmals ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Wir stellen die junge Baslerin vor.

Legende: Video Interview mit Shooting-Star Rebeka Masarova abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.02.2016.

Mit erst 16 Jahren hat Rebeka Masarova etwas geschafft, was nur wenigen Schweizerinnen vor ihr gelungen war: Sie erreichte in der Juniorinnen-Konkurrenz bei einem Grand-Slam-Turnier den Halbfinal und befindet sich damit in illustrer Gesellschaft. Nur Martina Hingis, Timea Bacsinszky und Belinda Bencic waren auch einmal so weit gekommen.

Doch wer ist diese junge Baslerin mit den auffallend roten Haaren eigentlich? Das haben wir Masarova gleich selbst gefragt. Sie verrät unter anderem...

  • ... von welchem Star Poster in ihrem Zimmer hängen.
  • ... wie es um ihre schulischen Leistungen steht.
  • ... welche Haarfarbe sie als nächstes anstrebt.

So this was my First Australian Open journey󾌵! It ended here in the Semifinal! You may think, well that's amazing to get...

Posted by Rebeka Masárová, Link öffnet in einem neuen Fenster on Saturday, January 30, 2016, Link öffnet in einem neuen Fenster

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.