Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Günthardt: «Federer ist der bessere Rasenspieler»

SRF-Experte Heinz Günthardt favorisiert im Wimbledon-Halbfinal zwar Roger Federer, attestiert Milos Raonic aber gewisse Vorteile.

Legende: Video Günthardt analysiert die Ausgangslage vor dem Halbfinal abspielen. Laufzeit 3:54 Minuten.
Vom 07.07.2016.

Beide Duelle gegen Milos Raonic an Grand Slams hat Roger Federer zu seinen Gunsten entscheiden können. Doch dass beim Kanadier nicht weniger als drei Coaches in der Box sitzen, wertet SRF-Experte Heinz Günthardt als möglichen «Placebo-Effekt». Wie er weitere Faktoren wie das Head-to-head oder das Selbstvertrauen der Spieler einschätzt, erfahren Sie oben im Video.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Margrit Burkard-Wunderli, Ste. Catherine de la Jacques Cartier Québec Kanada
    .... und jetzt mit voller Kraft voraus! ❤️liche Grüsse Margrit Burkard-Wunderli Kanada
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lina Schär, Zürich
    Ich bin gespannt, welche Strategien Raonic sich vorgenommen hat. Klar ist, dass er mittlerweile oft und gut Volleys spielt. Er muss nicht mehr unbedingt mit 230 km/h aufschlagen plus Hammervorhand hinterher. Er nimmt Tempo aus dem Aufschlag und schliesst mit Volley ab. Das überrascht den Gegner, der an der Grundlinie auf den üblichen Monsterhammer wartet und nicht mehr rechtzeitig reagieren kann. Aber Roger weiss das natürlich und wird darauf gefasst sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen